Mein Erfahrungsbericht

Ja wie die Überschrift schon vermuten lässt, geht es nun hier um meinen Erfahrungsbericht den ich auf Instagram bereits erwähnt habe.

Anfang Mai.
Mein Vater hatte mir einen Link geschickt wo man sich als Produkttester bewerben konnte. Ich habe da sofort mit gemacht, da ich sowieso mal vorhatte ein Fotobuch zu gestalten, welches voll gefüllt ist mit sämtlichen Rezepten zu Gerichten, Kuchen, Nachspeisen und auch einiges ohne zu backen.

Mitte Mai.
Ich bekam eine E-Mail von Saal-Digital GmbH wo ich per Link die Teilnahme bestätigte und so auch meinen Rabatt Gutschein von 25€ bekam. Diesen markierte ich sofort rot um ihn nicht zu vergessen, denn er war ab da nur 2 Wochen gültig!
Ich habe mir während des Wartens die Software herunter geladen und mir diese schon einmal gut angeschaut. Ich wählte mein Fotobuch aus, das ich gestalten wollte und suchte meine zu verwendenden Bilder aus.
Das System war super einfach zu bedienen, allerdings bin ich schon von klein auf für Technik zu begeistern, heißt aber nicht das ich darin begabt bin! Sobald ich einen Text in ein Textfeld schrieb, hat er mir gesagt bzw. unterstrichen welches Wort falsch geschrieben ist und welches nicht. Selbst wenn ein Punkt quasi in der Luft steht, meckert die Software an. Das fand ich gut. Bilder konnte ich so viele einfügen wie ich wollte, es ist schließlich ja auch ein Fotobuch und kein Buch zum viel lesen. Bei den Bildern wurde es auch vorher rot angezeigt, wenn ein Bild über die Begrenzung hinaus gesetzt wurde. So musste ich also die Bilder kleiner ziehen, um es interessanter zu gestalten, habe ich die Bilder auch immer etwas gekippt und natürlich so gesetzt, dass es auf der Buchseite war.
Es dauerte natürlich eine Weile, bis ich das Buch soweit mal fertig hatte, da ich ja mein Kind noch beschäftigen und füttern musste, ich hatte also eigentlich nur abends Zeit, wenn er im Bett liegt, mich ans Buch zusetzen. Das klappte dann auch recht gut und schnell. Zum Ende hin habe ich noch einmal das gesamte Buch von 50 Seiten durchgeblättert und auf Fehler kontrolliert.

Ende Mai.
Dann waren die letzten Tage meines gütigen Gutscheins gekommen. Am Freitag hatte ich immer noch Bilde über, aber auch noch Seiten für 3 Rezepte. Ich fragte meine Mutter, ob sie noch einen Tipp hatte, was ich da noch für ein Rezept rein machen könnte. Also habe ich noch alle meine alten Insta Fotos vom Essen heruntergeladen, ja das geht schreicklicherweise, und speicherte diese 3 Bilder in einem separaten Ordner um sie schneller wieder zu finden. Zack! Siehe da, schon hatte ich auch diese Bilder sofort griffbereit und sortierte ich die Bilder ein. Meine geliebte Käse-Lauch-Suppe ist nicht dabei (schnief). Samstag war das Buch tatsächlich fertig! Es wurde noch ein letztes mal auf Fehler kontrolliert und dann kam es in meinen Einkaufskorb, ich habe mich registriert, da ich ja ein Neukunde bin. Ich gab an, wie ich bezahlen möchte, wie es bei mir ankommt und an welche Adresse die Rechnung Plus Lieferung kommt.
Montag kam per Mail die Versandbestätigung und auch die Rechnung, ich bezahle in letzter Zeit lieber über Rechnung, dann hieß es auch schon warten. In meiner DHL App wurde ich immer auf den aktuellsten Stand gebracht und gestern habe ich auch erfahren, dass es heute kommt. Ach, was war ich aufgeregt.

Heute, 31.5.2017
Der DHL Mann war während unseres Mittagessens dann kurz da, ich rannte wie eine bekloppt sofort zur Tür und nahm das Paket an, hoffentlich hielt mich der Postbote nicht für bekloppt!
Nach dem Essen habe ich das kleine Paket aufgemacht. Mein Buch war super verpackt, in einer normalen Tüte und noch mal in einer Schutzhülle oder so ähnlich und so steckte es dann gut verpackt im Pappkarton. Ich habe durchgeblättert und trotzdem noch Fehler gefunden. Aber die Seite, die Seiten sind super vom Material. Kein Papier wie man das vielleicht von anderen Fotobüchern kennt, nein diese Seiten waren so eine Art Plastik. So genau kann ich das auch nicht beschreiben. Die Seiten sind glatt aber „steif“, man könnte sie sogar abwaschen, bei einem Kochbuch optimal.
Im Allgemeinen, wo ich mein Kochbuch nun vor mir habe, bin ich sehr begeistert.

Fazit – das war Positiv:
Die Software fand ich super einfach zu bedienen. Es wurden Wörter angemakert, die Falsch geschrieben wurden, auch da wo man 2 Buchstaben verdreht hat, weil man schnell geschrieben hat. Das Speichern zwischendurch war klasse, so musste man keine Angst haben, falls die App mal abstürzen sollte. Das Hochladen beim bestellen, es dauerte zwar, aber man kann sich während dessen ja auch super mit was anderem Beschäftigen. Es gab die Versandbestätigung und auch die Rechnung in 2 seperaten Mails. Die Rechnung habe ich sofort bezahlt, da ich das Buch definitiv behalte.

das fand ich negativ:
Es gab wenig Auswahl an Hintergründen und die Schrift war sehr klein abgebildet, so das ich Schwierigkeiten hatte, das geschriebene zu lesen. Gedruckt hat es die richtige Größe. Soweit bin ich aber echt zufrieden und würde dort wieder bestellen.

Schön, dass ihr bis zum Schluss gelesen habt und vielleicht möchtet ihr gerne auch ein Fotobuch bei Saal-Digital erstellen. Ich wünsche euch dabei, viel Spaß! Bis bald

Eure Nina von Having a Baby!

IMG_0309

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.