Koch Mittwoch #8

Endlich ist der Koch Mittwoch wieder da!

Durch viel Stress die letzte Zeit kam ich wenig zum kochen, ein Glück das mein Sohn die Gläschen so toll annimmt!
Gekochte hatte ich:

  • Blumenkohl mit Kartoffel und
  • Möhren mit Süßkartoffel

Letzteres habe ich nur für 2 Tage frisch gekochte und eine Portion davon gab es mit Fleisch! Da ich jetzt schon den Vorgang mit Möhren und so oft schon mal beschrieben habe, stelle ich nun den Blumenkohl in den Vordergrund und auch das Fleisch.

Den Blumenkohl und auch dei Kartoffeln sind aus dem Lidl, da ist auch nichts Bio dran. Den Blumenkohl habe ich gewaschen und in Röschen geschnitten und diese nocheinmal kurz abgespült. Die Kartoffeln habe ich gewaschen, geschält und klein geschnitten. Alles kam zusammen in einen Kochtopf und wurde mit Baby FENCHELTEE gekocht, da hab ich den Milupa Baby Bauchwohl Tee genommen und auf 200 ml den Tee zubereitet. Das Gemüse wurde mit dem Tee aufgekochte und 20 min. auf niedriger Stufe gegart. Falls das Wasser verdampfen soll, kann man natürlich immer wieder etwas Wasser zu schütten und auch die Far Zeit kann verlängert werden, solange bis das Gemüse weich geworden ist um zerstampft zu werden. Denn ich pürrier den Brei nicht mehr so fein, mittlerweile nehme ich einen einfachen Kartoffelstampfer. Öl habe ich auf die ganze Menge im Topf 2 EL Rapsöl gegeben und rausbekommen habe ich 3 Portionen von 200 gr+ (Ich habe es nicht gewogen).

Thema Fleisch.
Das ist immer so eine sache, im Baby Kochbuch steht ich soll normales Rindlfleisch nehmen, wieder andere sagen nimm Bio Fleisch, vom Metzger und ich? Ich habe auf meine Mutter gehört und nehme Tartar vom Real. Tartar ist Rindfleisch, welches man wohl roh essen KÖNNTE, ich käme da nie auf die Idee sowas zu essen, es sei denn ich mache mich vorher richtig schlau. Mett ist ja an sich auch rohes Fleisch, was man trotzdem essen kann.
Jedenfalls habe ich mich für Tartar entschieden. 100 gr habe ich bestellt und dieses dann halb bedeckt mit Wasser gekocht bis das Fleisch so eine gräuliche Farbe angenommen hat. Das Fleisch hat dann eine feste Konsistenz, ich habe einen kleinen ´Klecks´ genommen, zum Brei gegeben und mit einer Gabel alles klein gedrückt und verrührt.
Das restliche Fleisch habe ich in 2 weitere Schalen gefüllt für 2 andere Gerichte wo Fleisch zu kann.

Ansonsten war es das schon wieder von mir an der Kochtopf Front! Auf ganz baldiges wieder lesen 😉

IMG_0309

Merken

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.