Wieder ein Monat um – der 12. Lebensmonat

Die Zeit rast und rast und hört scheinbar gar nicht damit auf!
Auf was ich hinaus will? Mein kleiner Sohn ist schon wieder ein Monat älter, wieder rückt er einem Monat weiter zu seinem 1. Geburtstag. Wie ich mich fühle? Naja, so ganz weiß ich es selbst nicht. Es ist ein wirr warr aus `Du warst doch gestern noch so klein` und `Lass die Zeit doch nicht so rasen. Ich möchte mein Baby noch etwas geniessen!`

Pupsi hat wieder so viel gelernt in diesem vergangenen Monat. Er kann robben wie eine kleine Robbe, er kann sich nun selbstständig hinsetzten und er findes alles interessant, was nicht niet- und nagelfest angebracht wurde! Es macht mich von Tag zu Tag trauriger, dass die Kuschelzeit bald endgültig vorbei ist, mein Kleiner Junge wird groß! Andererseits bin ich auch echt froh, dass er sich so prächig entwickelt, denn wenn dem nicht so wäre sollte man sicherlich zum Arzt oder so.

Wann hat Pupsi denn alle seine bisherigen Fähigkeiten erlernt?

Mit fast 6 Monaten hat er das Drehen erlernt, von dem Rücken auf den Bauch. Einige Wochen später konnte er die Rolle wieder zurück. Es wurde sehr viel gemeckert, aber ich hab ihn üben lassen. Es hilft ja alles nichts, wenn ich ihm immer wieder helfe. Ich habe ihm immer wieder zu geredet wie gut er das schon macht. Loben ist hier ganz wichtig.
Dann war wieder lange Zeit gar nichts los, er kam nicht vorwärt und nicht rückwärts, bis es dann aufeinmal rückwärts ging! Er war gerade mal 8 Monate alt, da schob er sich rückwärts mit 10 Monaten erlernte er dann von jetzt auf gleich das robben nach vorne. Ich hatte so einige Tränchen in den Augen die ich zurück drengen musste, so stolz war ich auf ihn. Jetzt genau vor einer Woche hat er sich ganz alleine Hingesetzt.

Hat Pupsi Zähne?

Ja die hat er. Nummer 1 und 2 kamen ohne Probleme, ein bisschen viel sabbern und rote backen aber nichts weiter. Zahn 3 und 4 waren da schon was schlimmer, eine extrem wunder Po, Nase am laufen und ein wenig Sabbern. Nummer 5 kam ganz alleine und ohne Probleme. Er meckerte nicht und der Zahn war einfach da. Zahn 6 und 7 waren oben die äußeren Schneidezähne und die haben alles nochmal getoppt! Po der extrem extrem Rot und Wund war, das Sauber machen und wickeln war hier fast nicht möglich trotz abwaschen mit Wasser war er vor schmerzen nur am schreien, das gleiche bei Zahn 8, der nämlich mit den beiden vorheriegen beiden Zähnen durch kam. Als könnte es nicht schlimmer sein, kamen jetzt 4 Backenzähne auf einmal, 2 sind schon durch und 2 schieben sich noch in den Unterkiefer. Heisst, oben die Backenzähne sind schon beide durch! Oh weh, ich wünschte er hätte nur ein wenig schmerzen beim zahnen, stattdessen kommt es mir so vor als wenn es von Zahn zu Zahn schlimmer wird. Mein Junge tut mir da so leid.

Mein Beitrag dieser Woche kommt erst heute, da wir die letzten Tage extrem mit trink Verweigerungen und schmerzen verbracht haben. Ja, durchs zahnen hat mein Pupsi gar nicht mehr trinken wollen! 

Ich will hier aber niemandem Angst einjagen oder so und möchte einfach mkr ein schönes Update hergeben. 

Eine schöne Woche – noch 1 Tag bis zum Wochenende! 

Eure Nina <3 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.