Koch Mittwoch #16

Hallo ihr lieben, 

Ganz frisch schreibe ich den Koch Mittwoch für euch! Den ganzen Tage hatte ich keine Zeit, mein Pupsi hat gefordert was das Zeug hält!

Es gab zu Mittag Kohlrabi mit süsskartoffel 

Man nehme:

1 kg Kohlrabi, bei mir waren es 2 große 

700 gr süsskartoffel, das waren bei mir 4 kleinere 


Dann geht es wie üblich ans abwaschen, schälen und klein schneiden. Bis man sie schließlich kochen kann. 

Die Kohlrabi habe ich in Stifte geschnittenen und in etwa 10 gr Pflanzen Margarine angebraten, mit etwa 1 Liter Wasser habe ich das ganze abgelöscht und so lange kochen lassen, bis die Kohlrabi butter weich waren. Be köcheln sollte das Gemüse bis etwas über die Hälfte mit Wasser bedeckt sein. 

Die süsskartoffel habe ich versucht in gleich große Würfel zu schneiden und auch die habe ich mit Wasser kochen lassen. Die süsskartoffel waren sehr schnell weich, so dass ich die Kochplatte eher ausmachen konnte als die Kohlrabi, die ich ursprünglich 10 min. Eher aufgesetzt hatte.  


Sachen gibt’s. Ist das komplette Gemüse fertig gekocht, schüttet man die gar Flüssigkeit beider Kochtöpfe in 2 unterschiedliche Behälter. Nun kann man das Gemüse zerdrücken und bei bedarf immer wieder Flüssigkeit nach Gießen. Meine Mutter hat die Kohlrabi immer noch mit einem Schuss Milch verfeinert und auc gewürzt, da ich leider keine Milch da hatte und noch nicht würze blieben die Kohlrabi wie sie waren. Zum Schluss habe ich alles in einen Topf gegeben und verrühret. 

Öl muss nicht mehr zugegeben werden, da ich ja am Anfang die Magarine hinzugegeben habe. 

Und so sieht das Gericht dann fertig aus! 


Das ganze kann man auch statt süsskartoffel mit normalen Kartoffeln kochen und auch noch feiner pürieren. Leider wollten die Kohlrabi nicht ganz weich werden, meinem Sohn hat es doch sehr geschmeckt. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach kochen und einen schönen Tag. Bis bald

Eure Nina <3

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.