Der 2. Muttertag

Wieder ist der dies jährige Muttertag wieder vorbei!
Was haben wir gemacht?

Wir haben den Sonntag mit meinen Eltern verbracht, waren in unserer Gemeinde und ab mittags wieder bei meinen Eltern zuhause. Mein Zwerg bekam Mittagessen und anschliessend in sein Bett um Mittagsschlaf zu machen, geschlafen hat er bis 15 Uhr. In der Zeit wo ruhe herrscht lag ich auf der Couch mit meinem Buch und habe gelesen!

Von meinem Sohn kann ich dieses Jahr mit noch keiner kleinen Überraschung rechnen und es gab auch nichts. Wir haben vor 3 Wochen etwa wieder Salzteig hergestellt und Hand und Fußabdrücke erstellt. Das wäre das einzige Geschenk von ihm an mich! Allerdings ist jeder Tag mit Pupsi ein wahres Geschenk für mich. Er beschenkt mich mit seinem Lachen, mit seinem witzigen Charakter und seinem Quatsch im Kopf. Obwohl er erst 19 Monate alt ist, hat er schon eine Menge quatsch im Kopf, sei es Kissen vom Sofa reissen, im Bett alles durch zu wühlen oder einfach seine lustiges Grimassen.

Alles in allem hatten wir auch ohne Muttertags Geschenk einen wunderschönen Tag!

Mal sehen wie es nächstes Jahr aussieht. Bis dahin ist aber noch etlich viel Zeit und soweit möchte ich noch nicht denken, ich geniesse das hier und Jetzt mit ihm an meiner Seite.

Eure