Koch Mittwoch #31

Ich habe eine weitere Köstlichkeit für dich zum nachmachen. Das Gericht stammt original aus dem Jahr 2014, aus meiner FSJ Zeit!

Diesmal geeignet ab 1 Jahr. Mit den Gewürzen natürlich dann etwas einsparen.

Die Reispfanne Zick-Zack von meiner ehemaligen Mitbewohnerin und heutigen Freundin und mir.
Das Rezept ist selbst erfunden, entstanden ist das Rezept aus Zutaten die wir in der Wohnung hatten, etwas Freude daran neues auszuprobieren und ein neues Gericht zu kreieren.

Das Rezept ist ausgelegt auf 2 Portionen

1 Kochbeutel Reis wird nach Packungsanweisung gekocht, alternativ geht natürlich auch Natur Reis den man portionieren kann
1 Paprika klein schneiden, super geeignet sind Paprika die schon schrumpelig werden und so nicht mehr gegessen werden
1 Schalotte oder eine halbe Zwiebel würfeln
1 Tomate oder einige Cocktail Tomaten klein schneiden
1 Töpfchen Maggi Asia Boullion wurde ersetzt durch Rinder Boullion, diese wird mit
200 ml Schlagsahne und 250 ml Wasser verrührt
Zusätzlich benötigst du 250 gr. Hackfleisch, hier ist es relativ egal von welchem Tier
2 Scheiben Putenbrust und etwas Speisestärke.
Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß
1 El Rapsöl

Das Hackfleisch wird in Öl angebraten bis es gut durch ist und schon etwas röstaromen bekommt, also unbedingt das Kochwasser des Hackfleisches mit verkochen lassen! Putenbrust in kleinen Stücken zum Hack geben, Sahne, Wasser und die Boullion dazu geben und verrüheren, aufkochen lassen.
Nun wird gewürzt, bei kleinen Kindern immer darauf achten nicht zu viel würzen, lieber hinterher nachwürzen.
Nach dem würzen wird die Tomate und die Paprika zu der Soße gegeben und 10 min. mitgekocht. Jetzt nur noch die Soße andicken, abschmecken und den Reis in den Soßentopf geben!

Fertig ist die Reispfanne Zick Zack!
Lass es Dir schmecken und lass mich gerne wissen, ob Du das Rezept mal ausprobiert hast!