Schlafverhalten

Immer wieder habe ich jetzt schon Fragen bezüglich des Schlafes gelesen und teilweise dann auch erschreckende Antworten.

Ich lasse mein Kind nicht in den Schlaf schreien, weder hier zuhause noch im Urlaub oder bei Freunden. Mir tut das in der Seele weh wenn er schreit und möglicherweise vielleicht Angst hat. Das weiss ja keiner! Ich schaue halt, dass ich nach 5 min. schreien mal nachsehen gehe. Meistens brabbelt er aber nur vor sich hin und schreit nicht mehr.

Jetzt waren Pupsi und ich ein Wochenende in Heidelberg und haben uns mit Freunden von mir getroffen, mein kleiner hat den ersten Abend erstmal geweint und durfte noch was zu uns runter, das war auch unser Anreisetag und war aus diesem Grund noch nicht bereit fürs Bett. Der andere Grund war dann halt die ungewohnte Umgebung, ein fremdes Bett und ein fremder Geruch. Als ich gemerkt habe, dass er immer mehr unruhig wurde habe ich ihn in sein Bett gebracht. Die Abendroutine spielte sich dann dort im Zimmer genauso ab wie zuhause auch!
Kind umgezogen, frisch gewickelt, Zähne geputzt und ins Bett gelegt, Spieluhr an, Gute Nacht wünschen, Gardine zu und Licht aus aber dafür dann das Nachtlicht an! Ein letztes mal für den Tag Gute Nacht sagen, einen Kuss geben und dann kann ich das Zimmer verlassen. In Heidelberg stand ich dann noch vor der Zimmertür zum lauschen ob er schreit oder ruhig ist.
Dann konnte ich beruhigt nach unten zu den anderen gehen. Ein Babyphone durfte ich von meiner Freundin ausleihen, welches ich vor dem Verlassen des Zimmers natürlich angeschlossen habe. Insgesamt hat das Schlafen denke ich mit allen 3 Kindern gut geklappt, sofern ich das beurteilen kann.
Unsere Nacht war im Reise Ort dann meistens so gegen 8 statt 9 Uhr zu ende, aber auch die Uhrzeit war Ok, wobei die erste Nacht für mich wegen den Vögeln vor dem Fenster um kurz vor 6 uhr zu ende war!

Insgesamt war das Wochenende aber sehr schön, leider zu kurz für die weite Reise von knapp 300 km.
Dieses Wochenende hat auf jeden Fall Wiederholungsbedarf!

Eure

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.