Laterne, Laterne…

…Sonne, Mond und Sterne!

Jeder kennt dieses Lied, oder sollte es zumindest.
St. Martin steht vor der Tür, einige sind wohl schon mit der Laterne los, wir wollen erst noch.

In der Spielgruppe haben wir die letzten 2 Wochen fleißig eine Laterne zu Stande gebracht. Sie ist wieder richtig toll geworden! erinnert sich noch jemand an die vom letzten Jahr? Die, die nie draussen geleuchtet hat! Ich wollte letztes Jahr, genau wie auch dieses Jahr, so gerne mit Pupsi das erste Mal Laterne laufen, leider machte uns das Wetter ein Strich durch die Rechnung. Ich hoffe dieses Jahr ist das Wetter etwas freundlicher!

Um dem ein oder anderen Leser noch einmal unsere Laterne vom letzten Jahr in Erinnerung zu rufen, hier geht es zum Post!

Dieses Jahr ist es Rabe geworden.
Von der mach Art ist die Laterne in diesem Jahr ähnliche hergestellt wie letztes Jahr der Frosch.

Diesmal waren wir aber schlauer und haben die Teller mit Flügel und Füßen zusammen getackert, denn draussen im Dunkeln sieht man das ja eh nicht. Der Frosch war ja nur geklebt, was auch sehr gut hielt, aber er war ja nie richtig im Einsatz! Deswegen erhoffte ich es mir so sehr, das wir dieses Jahr ein wenig mit der Laterne raus gehen könnten.
Leider war es wieder, wie letztes Jahr auch schon, nur am Regnen. Der St. Martins Zug wäre Sonntag gestartet, fiel dann aber wohl aus. Wir hatten ein Treffen mit der Familie und waren leider doch wieder verhindert. Zuhause ging es dann aber in trocknen Zustand des draussen doch mal kurz die Strasse rauf und runter! Pupsi gefiel das Tragen der Laterne gut, so gut dass er auch drinnen damit rum laufen wollte! Da es draussen Stockduster war, klein Pupsi sie viel bewegt hat, gab es kein schönes Foto mit ihm und Laterne!
Wir waren dennoch mit der Laterne draussen!

Warst du auf einem St. Martins Zug? Wie sind deine Erfahrungen mit dem Wetter zu diesem Zug?

Deine

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.