DIY zur Weihnachtszeit

Ich mache hiermit Werbung, die ich aber in keiner Sichtweise bezahlt bekomme!

Kennst du bereits das basteln von Papiersternen aus einfachen Brottüten?
Nein? Dann stell ich sie dir gerne einmal vor!

Papiersterne bestehen aus den Butterbrottüten die man in verschiedenen Geschäften kaufen kann, meine habe ich zum Beispiel im dm gekauft, zur Weihnachtszeit gab es sogar mal welche in rot!
Zum basteln der Papiersterne werden nun noch folgende Dinge benötigt, die man in jedem Haushalt finden sollte, besonders wenn man gern bastelt oder schon größere Bastelkinder zuhause hat!

Das wären folgende Dinge:
7 Papiertüten
einen Klebestift
Eine Schere
ein Geschenkband zum aufhängen
Klebeband

Du nimmst als erstes eine Papiertüte legst sie mit der öffnung nach Oben vor dich hin, Achtung, die kleinere Seite muss oben liegen sonst funktionert das ganze nicht!
Dann klebst du mit dem Klebestift unten an der zuen Seite der Tüte einen Waagerechten Strich (das ist von links nach rechts) und dann von oben nach unten, den senkrechten Strich. Nun wir die 1 Tüte aufgeklebt, genau wie die erste Tüte wird die zweite genau so gelegt.
So wir das immer weiter wiederholt, bis du am ende sieben Tüten verklebt hast!

Jetzt geht es ans zuschneiden. Wie soll dein Stern aussehen? Runde oder Spitze Enden?
Ich habe mich für die spitzen Enden entschieden und an den Rändern noch kleine dreiecke herausgeschnitten!
Mir gefällt mein Papierstern ganz gut!

Weil mir nicht bewusst war, wie man den Stern denn jetzt am besten geöffnet lässt, habe ich den Stern an der obersten und untersten Tüte zusammen geklebt, ich denk das war ein Fehler, denn nun kann man den Stern nicht mehr zusammen klappen.
Zum hinhängen den Sterns habe ich ein Geschenkband zurechtgeschnitten und dies dann oben am Stern mit Klebeband befestigt und du kannst dem Stern ein nettes Plätzchen suchen, bestenfalls im Fenster!

Viel spaß beim nachbasteln und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.