Wünsche an das 3. Lebensjahr

Mein Junge ist einfach schon 2 Jahre alt. Ich kann es einfach nicht glauben, wie Zeit vergangen ist. Er hat im 2. Lebensjahr wieder eine Menge dazu gelernt.

Er kann laufen, rennen, klettern, verschiedene Formen in die dazu gehörige Kiste werfen. Nun bricht für uns beide das 3. Lebensjahr an, für ihn sein 3. Lebensjahr bei mir und für mich das 3. Lebensjahr als seine Mama.

Ich wünsche nur das beste für dich, mein Schatz!

Ich möchte, dass du ein fröhlicher Junge bleibst.
Ich möchte, dass du viel Spaß am Leben hast.
Ich möchte, dass du weiterhin wissbegierig bist.
Ich möchte, dass du bald das Sprechen lernst.
Ich möchte, dass du das kreischen sein lässt.

Es war für mich ein sehr sentimentaler Moment, wir haben noch den letzten Tag als 1 Jährigen genossen. Waren morgens noch in der Spielgruppe und waren so weit es möglich war noch draussen unterwegs. Haben unter anderem einiges für den Geburtstag eingekauft. Es sind einfach schon 2 Jahre vorbei, wo ich mich frage, wo ist die Zeit geblieben?

Die Schwangerschaft zog sich in die Länge, als der kleine dann da war ging alles so schnell. Auf einmal war er 1 Jahr alt und nun folgte einfach schon der 2. Geburtstag!? Manchmal kann man das gar nicht glauben. Aber das Leben geht ja weiter! An seinem Ehrentag hat er morgens ein tolles Brunchen bekommen, nachmittags die leckere Torte, hier nachzulesen,  viele Geschenke von Mama, Oma und Opa, Urgroßeltern und dem Papa. Ja, sein Papa war auch ein Gast.

Er hat seine Geschenke alle allein ausgepackt, hat seine Kerze ausgepustet und hatte viel Spaß!

Ich wünsche mir nur das aller beste für meinen Sohn!

 

 

Koch Mittwoch Sommer Edition

Der Sommer naht, nur noch etwa 3 Wochen und der Sommer ist im Lande!

Ich werde nicht mehr jede Woche einen Beitrag zum Koch Mittwoch teilen, weil mir auffiel, dass ich immer nur das selbe geschrieben habe. Ich beschränke mich darauf, dass nur noch einmal im Monat ein Koch Mittwoch erscheint, oder wenn mir zwischendurch etwas zu dieser Kategorie einfällt.

Jetzt habe ich aber erst einmal die Sommer Edition zum Koch Mittwoch!

Was macht man im Sommer? Richtig, grillen. Was ist alles kindgerecht? richtig, Grillwürstchen…
Klischee? Warum darf ein Kind nur die Grillwurst essen? Klar, wenn die Familie so auch nur Grillwürstchen grillen ist das was anderes. Meine Eltern kaufen in der Regel Steak, also marinierte Steaks. Mein Sohn darf mit seinen 20 Monaten mal probieren, wenn es nicht zu scharf ist, darf er auch ruhig so ein Steak haben wenn er es mag. Gewürzt ist schliesslich auch die Bratwurst, so ein großer grüößen Unterschied existiert auch wieder nicht und so ein Drama mach ich jetzt nicht mehr darum.

Heben wir nun das Gemüse und die Beilagen hervor.

Gemüse kann man auch herrlich an grillen, Paprika aufspießen, dazu Zucchini und Zwiebeln und gut angrillen. Das ist allerdings jetzt weniger für den kleinen Zwerg in unserer Familie aber selbst ich esse das nicht mit Zwiebel! Also bekommt Pupsi Paprika, Zucchini und Aubergine, Kartoffel oder Nudelsalat und gut ist. Von allem natürlich wenig, da er ja einen vergleichbar kleineren Magen hat.
Was mag der Herr denn am liebsten? Richtig, Brot. Egal welche Variation, Fladenbrot oder Ciabatta, er isst es wahnsinnig gern, lieber noch als Fleisch oder Gemüse.

Wird das Gemüse nicht gegrillt, gibt es einen Salat dabei, für Pupsi dann nur Gurke und Paprika.

So gestaltet sich dann unser Grillabend.

Ich könnte jetzt noch so viel mehr aufzählen, aber ich belasse es bei den paar Dingen.

Koch Mittwoch #30 – Brokkoli Nudel

Ich hab hier ein leckeres Rezept zum nachmachen!

Brokkoli in Sahnesoße mit Nudeln.

Dazu benötigst du folgendes:

einen kleinen Koch Topf voll Brokkoli-röschen, entweder frisch oder Tiefgekühlt
Etwa 1 Hand voll Gabelspagetthi
50 ml Milch + ausreichend Brokkoli Koch Wasser
1 EL Sahnekäse
Salz, Pfeffer und Muskat

Ich habe nichts davon abgewogen, das was ich gekocht habe reichte hier 3 Tage.

Zu aller erst werden die Nudeln nach Packungsanleitung gekocht.
Brokkoli wird aufgesetzt, diesen habe ich etwa 10 min. bei kochendem Wasser gekocht.
Nudel Wasser habe ich alles abgeschüttet, das Brokkoli Wasser habe ich in einem separaten Behälter abgefangen. Nun habe ich die Milch zu dem Brokkoli im Topf hinzugegeben und mit dem abgefangenen Brokkoli Wasser aufgeschüttet, zum kochen gebracht und den Sahnekäse untergerührt bis er sich aufgelöst hatte.
Jetzt musste die Brokkoli Soße nur noch an dicken. Ziemlich zum Schluss kamen die Nudeln zu der Soße. Ich habe alles verrührt und anschließend serviert.

Meinem Sohn hat das Essen sehr gut geschmeckt. Für etwas Abwechslung am Küchentisch kann ich das Essen sehr empfehlen.

Gutes gelingen

Eure

Der 2. Muttertag

Wieder ist der dies jährige Muttertag wieder vorbei!
Was haben wir gemacht?

Wir haben den Sonntag mit meinen Eltern verbracht, waren in unserer Gemeinde und ab mittags wieder bei meinen Eltern zuhause. Mein Zwerg bekam Mittagessen und anschliessend in sein Bett um Mittagsschlaf zu machen, geschlafen hat er bis 15 Uhr. In der Zeit wo ruhe herrscht lag ich auf der Couch mit meinem Buch und habe gelesen!

Von meinem Sohn kann ich dieses Jahr mit noch keiner kleinen Überraschung rechnen und es gab auch nichts. Wir haben vor 3 Wochen etwa wieder Salzteig hergestellt und Hand und Fußabdrücke erstellt. Das wäre das einzige Geschenk von ihm an mich! Allerdings ist jeder Tag mit Pupsi ein wahres Geschenk für mich. Er beschenkt mich mit seinem Lachen, mit seinem witzigen Charakter und seinem Quatsch im Kopf. Obwohl er erst 19 Monate alt ist, hat er schon eine Menge quatsch im Kopf, sei es Kissen vom Sofa reissen, im Bett alles durch zu wühlen oder einfach seine lustiges Grimassen.

Alles in allem hatten wir auch ohne Muttertags Geschenk einen wunderschönen Tag!

Mal sehen wie es nächstes Jahr aussieht. Bis dahin ist aber noch etlich viel Zeit und soweit möchte ich noch nicht denken, ich geniesse das hier und Jetzt mit ihm an meiner Seite.

Eure

 

DIY – Vernähen von Musselin Stoff

Neulich war ich auf dem Stoffmarkt in Wuppertal unterwegs und fand diesen Musselin Stoff. Eigentlich war er dafür gedacht, eine Stoffwindel für die Windeltorte meiner Freundin zu werden! Leider hab ich das nicht so wirklich hinbekommen und schliesslich auch vergessen.
Dann ist die Nähmaschine zu mir gezogen und der Stoff tauchte wieder auf. Ich begab mich im großen Web auf die Suche nach Ideen, was ich darauf nähen kann, vorzugsweise für das Kind.

Als ich nicht wirklich was gefunden habe, ausser einem Rasseltuch und Halstuch, habe ich mich dazu entschlossen, ein Shirt für den Frühling zu nähen. Den Schnitt habe ich hier schon mal vorgestellt, kann gerne noch einmal nachgelesen werden.

Da ich bisher noch nie Musselin vernäht habe, musste ich mich wieder einmal schlau machen, Frau lernt ja immer was dazu.
Musselin, so habe ich gelesen, sollte man vor dem zuschneiden und nähen auf keinem Fall bügeln! Das bügeln ist nicht sonderlich praktisch, da man den Stretch nach dem bügeln nicht mehr vorzuweisen hat und der Stoff dann kleiner wird. Das wird verhindert, wenn man das bügeln sein lässt.

ich hab also den Stoff auf die nicht bedruckte Seite zusammen gefalten und habe angefangen das Schnittmuster auf den Stoff zu bringen und aus zu schneiden. Das klappte sehr gut mit dem Ausschneiden, es gab keine Komplikationen. Auch das vernähen ging ohne Probleme durch die Maschine.

Da ich sonst immer mit Stecknadeln meinen Stoff zusammenstecke, wollte ich mal Stoffklammern testen. Meine habe ich bei Tschibo entdeckt und kosten 7,95€, die Qualität von den Klammern ist gut, es gibt wahrscheinlich noch bessere, aber für den Anfang bin ich sehr zufrieden. Sie halten den Stoff sehr gut zusammen und beim nähen wird ein Stopp eingelegt zum Klammer abziehen.
Bei dem Musselinstoff waren die Klammern ihr Geld auf jeden Fall wert, obwohl es die Stecknadeln auch tun!

Für mein Gewinnspiel letzte Woche, welches jetzt Dienstag ausgelaufen ist, habe ich ein Halstuch für Kinder genäht, dazu habe ich mir ein Schnittmuster erstellt und dieses dann ebenso aus dem Stoff geschnitten, allerdings kein Stoffbruch!
Für das Halstuch habe ich eine Druckknopf Maschine gekauft. Ebenfalls von Tschibo im Wert von 14,95€! ich kann die sehr empfehlen. Super einfache Bedienung und es sind eine große Auswahl an Knöpfen dabei. Für den Anfang total hilfreich.

Mein Fazit zum Musselin Stoff:
Für Frühling und Sommer ist dieser Stoff bestens für dünne Kleidung. Aber auch für Tücher lässt er sich super verwenden.

Frühjahrsputz am Kinderwagen

Sonniger Samstag Nachmittag, ich hörte wie die meisten Leute in der Gegend ihre Autos ausgesaugt haben. Also kam ich auf die Idee, mal den Buggy gründlich zu schrubben und die Räder zu Ölen!

Der Buggy den wir nutzen ist seit Januar im Gebrauch und wegen des durchwachsenden Wetter hat er auch einiges an Dreck mitgenommen. Also stellte ich einen Eimer mit Wasser bereit und fing an mit einem Lappen den Wagen von oben bis unten auf Vordermann zu bringen. Der Getränkehalter hatte dringend einen Putz nötig, ich hab auch kurz über das Sonnendach und die Metallstäbe gewischt. Die Sitzfläche und Schulterpolster wurden von ein paar Krümmel und Dreck befreit und schliesslich auch die vier Räder, die der Wagen besitzt. Ganz zum Schluss wurden die Räder einmal mit ein wenig Öl wieder geräuschlos gebracht!

Ja, so ein quietschen ist schon nichts tolles.

Jetzt ist unser toller Buggy endlich wieder sauber, nichts quietscht und Kind fühlt sich auch wieder sehr wohl darin!


Klar, der Kinderwagen bzw. der Buggy ist ein Gebrauchsgegenstand aber man darf ihn ja auch pflegen, damit er auch in ein paar Jahren vielleicht für ein weiteres Kind noch nutzbar ist. Wenn ich mir mal den gebrauchten Hauck Buggy in Gedanken hervor rufe, möchte ich am liebsten keinen Buggy mehr gebraucht kaufen!
Der Hauck war sehr dreckig, Räder quietschen auch hier und er ist sehr schwer gängig zu fahren. Wir hatten sehr viel mühe den Wagen wieder sauber zu bekommen! Das Reinigen hätte ich mir damals auch hier gewünscht. Mittlerweile fahren wir ausschliesslich den Joie spazieren.

Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Joie Litetrax 4 und bereue es bis heute kein Stück darin zu investieren.

Noch mal zur Reinigung zurück, putzt du euren Kinderwagen oder Buggy ebenfalls gelegentlich oder ist das nicht so das Thema? Würde mich einfach mal interessieren!

DIY – Ostereier Malerei

Endlich, endlich ist mein Sohn im richtigen Alter um mal beim Eierfärben mit zu Wirken!

Alles fing vor 3 Wochen ind er Spielgruppe an, wir haben als Mama´s ein bastelwerk der Kinder, alle im Alter von einigen Monaten bis zum Kindergartenalter, zu erstellen. Zuerst wurden aus Pappe Ei Förmige Ovale geschnitten, groß genug für eine Kinderhand, die `Eier` wurden von den Mama´s mit Fingerfarben mit Mustern versehen, zum Schluss kam dann die Hand vom Kind in die Mitte. Bei dem Handabdruck muss darauf geachtet werden, dass das Kind nur 4 seiner Finger angemalt bekommt, der Daumen wird hierzu nicht benötigt!

Aus dem Handabdruck wird dann ein Hase gezaubert, eine Nase wird aus einem Pompom aufgeklebt, Mund und Schnurrhaare werden mit Filzstift oder Edding aufgemalt.

Ein super Geschenk für die Familie!

Des weiteren haben mein Sohn und ich am vergangenen Samstag, vor Ostern natürlich, die Eier gefärbt. Dazu habe ich ihn die Farbe aussuchen lassen und er durfte auf dem Ei mit einem Wachsstift ein wenig nach Lust und Laune auf dem Ei kritzeln.
Die Eierfarbe die wir für unsere sieben Eier benutzt haben hieß Ei da Vinci.

Ich denke, im nächsten Jahr können wir umso mehr basteln udn er versteht das ganze drum herum auch richtig! Pupsi ist nun 1 1/2 Jahre alt, da muss man noch nicht so hohe Erwartungen haben.

In diesem Sinne,

Deine

Was bei einem Schwimmausflug nicht fehlen darf

Unser Wochenende hat sich super entwickelt! Das Wetter war nicht schön aber auch nicht regnerisch. Samstag wollte mein Bruder mit seiner Verlobten schwimmen gehen, also habe ich mich und Pupsi mit angemeldet! Ich suchte Schwimmsachen zusammen, trinken und essen durfte natürlich nicht fehlen.
Insgesamt waren wir jetzt zwei Mal schwimmen mit Baby/Kleinkind, das erste mal mit 9 Monaten und das zweite mal jetzt mit 17 Monaten.

Aber was darf in der Schwimmtasche auf keinem fall fehlen?

Vor der Frage stand ich auch sehr oft, aus diesem Grund möchte ich gerne meine Erfahrungen mit euch teilen!

Zum einen ist es ganz wichtig Wasser zu trinken mit zu nehmen, sowohl für das Kind als auch für euch als Eltern. Dann wählte ich als Knabbereien ein paar Butterkekse und ein Quetschi aber auch ein Gläschen. Ich ging frei nach dem Motto, lieber zu viel mit als zu wenig!

IMG_6840

Zum Schwimmen;
ich habe hier noch so viele Schwimmwindeln in der Schublade liegen, die mal dringend weg müssen. Viele habe ich geschenkt bekommen und einige habe ich durch den Kauf unseres Schwimmringes bekommen. Ich bin von den Schwimmwindeln nicht wirklich überzeugt, denn ich musste meinem Sohn sehr oft die Windel wechseln, da sie sich immer mit dem Schwimmwasser voll gezogen hat! Ich hatte nur drei Windeln mit und eine davon ist gerissen! Also bekam Pupsi ab da an eine Normale Windel um. Ja, auch normale Windeln dürfen bei einem Windelkind nicht fehlen, bei den Trockenen Kindern natürlich nicht!
Das nächste angestrebte ist dann eine Badehose die als Schwimmwindel gut geeignet ist, damit das große Geschäft nicht sonst wo landet. Dies bezüglich bin ich auch sehr für Infos Offen!

Auf keinem Fall darf ein Handtuch fehlen, am besten gleich zwei, vielleicht auch einen Bademantel/Badeponcho. Wir waren zur Mittagszeit ins Schwimmbad gefahren, Pupsi hat kein Mittag gehabt und wollte auch nicht wirklich ins Wasser, er war nur am schreien hinterher sogar am frieren. Das erste Handtuch kam zum Einsatz. Wir wickelten ihn in ein Handtuch und wechselten uns ab mit dem Schwimmen, zwei von uns drei gingen ins Wasser und einer wachte neben dem kleinen und gab ihm was zu essen. Er war ein wenig am dösen, schlief aber nicht ein.

IMG_6844

Nach einer gewissen Zeit siedelten wir vom Schwimmbereich, wo es schon recht laut war, in den ruhigeren, leeren Raum wo auch Liegen standen. Dort war es heller, aber auch wärmer. Die meiste Zeit hielt ich mich mit Pupsi dort auf, ins Wasser wollte er nach wie vor nicht. Als er soweit wieder recht trocken vom Wasser war, erkundeten wir das Spielparadies das dort für die Kinder bereit gestellt wurde. Pupsi konnte damit zwar noch nicht viel anfangen, hatte aber dennoch seinen Spaß dort!

Zum laufen im nassen Bereich, bei den Schwimmbecken, rate ich zu Badeschlappen für die Kinder. Mein Sohn läuft schon recht viel rum, an dem Tag zwar nicht unbedingt, aber es ist zu raten. Pupsi wurde nur getragen und lief im Trockenen und durch das Spielparadies wie ein großer.

Beim Essen gegen 13.30 Uhr bekam er wieder ein Handtuch umgelegt, damit er nicht friert.

Zusammenfassung:

  • Essen und trinken
  • Badehose, Schwimmwindel, Badeanzug,
  • Handtücher, Bademantel oder Badeponcho
  • Badeschlappen
  • Duschgel und Shampoo
  • Für die Mama noch eine Bürste und einen Fön

Ich denke, ich habe nicht vergessen und hoffe wieder etwas weite geholfen zu haben!

Eure

IMG_0309

Koch Mittwoch #26

Der Koch Mittwoch geht in die neue Runde, heute dachte ich mir, mache ich mal eine leckere Lasagne ohne die Fix Tüten von Maggi, Knorr usw.

IMG_6756
Mein sehr ungeduldiges Kind.

Man nehme:

Lasagne Platten ohne Vorkochen
2 Gläser Tomaten Soße Basilico, meine habe ich im Aldi gekauft, alternativ könnt ihr auch die Arabiata Soße nehmen
500 g Hackfleisch gemischt, vom Schwein oder vom Rind
etwas Öl zum anbraten
1 Becher Cremé FraîcheIMG_6761
Käse zum Überbacken

 

Ganz wichtig:

Eine Auflaufform
Einen Backofen
Einen Timer
Ein Kochlöffel
Einen Topf und einen Herd

Dann geht es an den Koch Topf, das Öl in dem Topf heiss werden lassen und das Hackfleisch darin gut anbraten, bis die austretende Flüssigkeit verkocht ist, nun mit der Tomaten Soße ablöschen, die Gläser mit ein wenig Wasser ausspülen und zu der Soße geben, jetzt das ganze noch einmal aufkochen.
Ist die Soße aufgekocht, könnt ihr mit dem Schichten beginnen. Erst ein wenig Soße in die Auflaufform geben, die Lasagne Platten auf den mit Soße bestrichenen Boden legen, wieder Soße auf die Platten verteilen und Lasagne Platten auf die Soße das wird immer so weiter geschichtet, bis die Soße leer ist. Mit Soße allerdings abschliessen, nun das Cremé Fraîche auf die Lasagne geben und mit Käse bestreuen. Jetzt geht die Lasagne bei 200° C für 25-30 Minuten in den Backofen. Stellt euch hierfür einen Timer.

Wer mag, kann das Hackfleisch mit Zwiebeln anbraten, ich habe das Essen aus Gesundheitlichen Gründen und für das Wohl meines Sohnes ohne Zwiebel gekocht.

Die Soße schmeckt auch sehr gut zu Spagetti oder anderen Nudeln.

 

Vielleicht möchtet ihr dieses rezept gerne mal ausprobieren, da wünsche ich euch sehr viel Spass dabei und Guten Appetit!

Eure

IMG_0309

Monatsupdate

Tschüss Februar, Hallo März hiess es letzten Freitag. Zu dem kann ich sagen, dass mein Pupsi nun 17 Monate alt ist. Er kann laufen, aufstehen und klettern. Ich habe ihn aus diesem Grund auch für das Kinderturnen angemeldet, der Kurs startet Mitte April. Ich denke es ist eine gute Idee gewesen, denn er braucht die Bewegung. Beim spazieren gehen nehme ich ihn einfach zu ungern raus, ihr kennt das sicher, der Fusssack rutscht, das Kind geht nicht so schnell wieder in den Kinderwagen zurück und, und, und. Aus diesem Grund nehme ich den kurzen so gut wie nie draussen aus dem Kinderwagen, daher freue ich mich schon auf den Frühling. Zu mal er einfach noch keine grossen Strecken laufen kann.

Am Wochenende hatten wir so schönes traumhaftes Wetter, dass schon fast frühlingshaft gewesen ist. Die Sonne schien und es war angenehm warm!
Da war es auch gestern ein toller Tag auf dem Frühlingsmarkt in der Stadt, es gab dort Steinofenbrote, Deko, Honig, vieles an Essen, alles in allem ein toller Tag. Viel Geld habe ich allerdings nun auch nicht da gelassen, welch ein Wunder.
Heute Nachmittag, sobald mein Sohn wach ist, werde ich allmählich meine vorhanden Dekorationen aus der Schublade holen und anfangen für den Frühling und ein bisschen für Ostern zu dekorieren. Die Deko auf dem Frühlingsmarkt gestern gefiel mir sehr gut, aber nichts davon passte so recht in meine Wohnung!

Eigentlich wollte auch Pupsi´s Papa uns am Samstag oder Sonntag besuchen, leider wollte er bei der ´kälte´ seine Wohnung nicht verlassen. Jetzt wo die Beziehung zwischen uns nicht mehr existiert sehen wir uns dementsprechend so gut wie nicht mehr.
Ich möchte das ganze aber auch nicht an die große Glocke hängen, mit kurzen Worten einfach; ja, ich bin alleinerziehend und bekomme das auch gut allein hin!

Das waren jetzt zumindest mal ein paar Eckpunkte der letzten Zeit, ich denke ich werde zum Monatsanfang mal einfach ein kleines Monatsupdate machen.

Eure

IMG_0309