Der diesjährige Adventskranz

Ursprünglich wollte ich keinen Adventskranz, da ich an den Wochenenden ja immer bei meinen Eltern zu Besuch bin!
Allerdings habe ich mir dann doch Kerzen gekauft und habe schließlich hin und her überlegt, wie ich den Kranz nun gestalten soll!

Mir war schnell klar, ich wollte keinen klassischen Kranz haben, auch keine vier Kerzen in einer Reihe – da kam mir dann die Idee – etwas ganz Neues umzusetzen.
Und so habe ich dann meinen diesjährigen Kranz erstellt!

Aus zwei verschiedenen Holzscheiben habe ich eine Art Bühne gebaut, darauf kam dann ein bisschen Deko, wie z.B. Sterne, Kugeln, Rehe die ich in der Herbst Deko schon verwendet hatte – es ist übrigens die gleiche Holzplatte wie hier – und natürlich Tannenzweige, auf dem Foto leider noch nicht anwesend. Das Bild habe ich deutlich vor dem 1. Advent gemacht!

Ich finde die Idee richtig klasse, Pupsi geht da nicht dran, da ich den Kranz wieder in der Küche stehen haben möchte und abends auch mal ins Wohnzimmer mitnehme, denn dort wird er hoch gestellt genau wie die jetzige Herbst Deko!

Jetzt beginnt endlich wieder die gemütliche Jahreszeit! Ich liebe die Vorweihnachtszeit und ebenso die Weihnachtszeit. Geschenke kaufen, verpacken und verschenken zählt ebenso zu meinen liebsten Beschäftigungen!
Dieses Jahr bin ich so gespannt, was mein Sohn zur Deko, zum Kranz und natürlich zu seinen Geschenken sagt, denn ich finde er nimmt dieses Jahr alles sehr bewusst wahr!.

Habt eine Tolle Vorweihnachtszeit!

Wie sieht Dein Kranz aus? Wie viele Tage vor dem 1. Advent steht er fertig auf dem Tisch?

Deine

DIY – basteln im Herbst mit Kind

Wie in meinem letzten Beitrag ja schon erwähnt, habe in einer Spilegruppe mit Pupsi ein paar Dinge gebastelt. Diese möchte ich hier einmal zeigen und vorstellen.

Der Pappteller-Apfel

Du brauchst dazu:
einen Pappteller
Schere
Locher
Bast in einer beliebigen Farbe
festeres Papier, keine Pappe
Wasserfarbe, Wasser und Pinsel
Bastelkleber

Dann kann es auch schon losgehen.
Als erstes nimmst du den Pappteller und schneidest mit der Schere den inneren Kreis heraus. Nun wird mit dem Locher ringsherum im inneren Kreis 16 Löcher gelocht.
Aus dem festeren Papier werden nun jeweils ein Blatt, ein Stiel und ein Wurm geschnitten und alles mit der Wasserfarbe angemalt. Bei den Farben ist es egal, welche Farbe das ganze bekommt! Sei Kreativ.
Zum Schluss wird im getrockneten Pappteller der Bast durch die gegenüberliegenden Löcher gefädelt, die enden werden jeweils unter das Blatt und den Stiel mit Bastelkleber geklebt, der Wurm ist einfach in dem Netz reingehängt.
Nun kann der Pappteller-Apfel an ein Fenster oder an die Tür gehängt werden!

Viel Spaß beim nachbasteln!

 

Die Pappteller-Maus

Du brauchst dazu:
einen Pappteller
Eine Schere
rote, schwarze und weisse Fingerfarbe
gemustertes Papier
Kreisschneider, oder Zirkel und Schere
Wackelaugen
Bastelkleber
Pinsel

Als erstes mischst du die schwarze und weiße Fingerfarbe zu einem schönen Grau und malst den Pappteller damit gleichmässig, aber dünn an. Mit einem Kreisschneider schneidest du in dem ausgesuchten Papier 2 Kreise mit einem Duchmesser von 12 cm und einen Kreis mit einem Durchmesser von 20 cm aus. Ist der Teller soweit getrocknet wird die Nasenspitze geformt, dazu wird ein größeres Stück einfach weg geschnitten, (siehe Bild). Dann wird mit der Roten Farbe eine Wange aufgemalt, auch auf der Rückseite, die im übrigen weiß bleibt!
Die kleinen Kreise dienen als Ohren, die werden versetzt angeklebt und eine farbige zur grauen Seite, während das andere Ohr weiß zur grauen Seite zeigt.
Der größere Kreis wird mit einer Schere zu einer Spirale geschnitten und unten an der Maus befestigt.
Die Nase ist von Hand mit der Schere ausgeschnitten, dies sind 2 Kreise die vorne an dem Teller mit dem Bastelkleber befestigt wurden. Auch der Schwanz hat keine Vorlage, da wurde auch ein Stück aus dem gleichen Papier geschnitten und angeklebt.
Zum Schluss werden auf jeder Seite jeweils 1 Wackelauge befestigt, wir hatten selbstklebende Augen. Jetzt kann die Maus wo hingehängt werden. Bei uns hängt sie an der Heizung, schöner sähe es aus, wenn die Maus frei hängt.

Auch hier ganz viel Spaß beim nachbasteln!

 

Der Origami-Fuchs

Das brauchst du dazu:
2 mal Orangenes Papier, Quadratisch
Wackelaugen
Filzstift oder Fineliner
Bastelkleber

Eine schwere Erklärung, aber ich will es versuchen!
Als erstes der Kopf:
Ein Papier nehmen, zur Hälfte ein Dreieck falten, nun 2 Ecken nehmen und nach oben falten, so dass ein Kopf entsteht. Die Spitze muss beim Ohren falten nach unten zeigen
Die Nase schwarz malen, einen Mund anzeichnen und Augen aufkleben, sowie auch Augenbrauen malen.

Der Körper:
Wieder ein Papier zur hälfte zu einem Dreieck falten, diesmal eine kleine Spitze in die entgegenliegende Richtung falten, das sind die Füße. Die Spitze muss beim falten zur Seite zeigen

Mit Kleber werden Kopf und Körper mit einander fest geklebt.

Viel erfolg auch bei der schwierigeren Aufgabe!

Deine

Herbst Deko Kindgerecht

Deko steht tatsächlich sehr wenig hier rum, aber das wenige was hier steht, möchte ich gern einmal zeigen!

Auf der Fensterbank habe ich ein Teelicht Tablett mit Füchsen stehen, daneben liegen auf der einen Seite ein paar Tannenzapfen und auf der anderen Seite steht auf der Batterie Dose meiner Fensterbeleuchtung ein Plüsch Igel. Ausserdem steht mein 10 Monate alter Klee auch mit auf der Fensterbank!
Mein Sohn klettert zwar gerne auf die Fensterbank um auf dem Fenster zu schauen, aber das sehe ich sehr ungern! Ich sage ihm deutlich Nein, was er auch offensichtlich begreifen kann. Vor einigen Wochen war das klettern auf die Fensterbank nämlich noch sehr begehrt, aber nun sitzt er nicht mehr dort oben.

Auf meiner Truhe, die im übrigen als Bastelkiste/Wohnzimmertisch dient, stelle ich abends eine Kerze hin. Im Augenblick ist dies ein Duftlicht auf einer Holzscheibe und 2 Rehen mit ein paar mini Tannenzapfen, Kastanien und Eicheln. Zu Weihnachten steht dort wieder ein Gesteck mit einer dicken Kerze. Sobald ich ins Bett gehe, wir die Kerze ausgepustet und zurück auf mein Bücherregal gestellt, denn dort kommt Pupsi nicht dran! Ausserdem steht auf meinem Bücherregal 3 Windlichter. Auf meiner Wohnwand steht ein Porzellan Fuchs mit einer herbstlichen Lichterkette in Bunt und Kastanien und Eicheln.

Jede Kerze brennt immer dann, wenn Pupsi im Bett liegt und schläft.

Mein Junge ist noch nicht so bastelbegeistert, aber wir haben trotzdem schon einiges in unseren Spielgruppen gebastelt, wenn auch eher ich dann am basten war.
Es ist zum Beispiel aus einem Papp Teller ein Apfel mit Wurm entstanden, und ganz frisch ein Origami Fuchs. Wären wir letzte Woche bei der Spielgruppe gewesen, hätten wir ein Windlicht mit gepressten Laubblättern bekleben können.
Nun haben wir auch mit dem Laterne basteln angefangen, aber das ist nun keine Deko für die Wohnung, dieses Bastelwerk gehört in ein anderes Thema.

Wie sieht eure Deko aus? Zeigt sie mir doch gern mal.

Eure

 

Geburtstagsplanung

Der 2. Geburtstag steht nun vor der Tür und ich stelle Dir gerne unsere Planung hierfür vor!

Die Geburtstagsplanung erstelle ich etwa 1 Woche vor dem Geburtstag. Da steht dann drauf, was es für Kuchen gibt, was ich zum Frühstück, Mittag und Abend zubereiten werde und die Einkaufsliste sowie auch die Gäasteliste.

Dann wird eingekauft. Ich habe gern alles beisammen, bevor der Geburtstag bevor steht, somit kaufe ich alles 5 Tage vorher ein. Fleisch wird einen Tag vorher besorgt.

Am Abend vor dem Geburtstag wird der Küchentisch ins Wohnzimmer gestellt. Sowie einen weiteren Tisch und Stühle, eingedeckt wird für Brunch soweit es eben möglich ist. Die Gäste sind für 15 Uhr eingeladen. Die Geschenke werden auf den Tisch gestellt und ich verteile noch ein wenig Dekor.

Ich bin schon sehr aufgeregt, wie der 2. Geburtstag abläuft.
Wieder ist ein ganzes Jahr vergangen und der kleine Mann ist schon 2 Jahre bei uns.

Zum Frühstück habe ich ein Brunch geplant, so das wir die Mittagszeit überbrücken und nachmittags platz für Torte und Kuchen haben!

Nachmittags gibt es dann unsere Torte, die ich zum teil schon einen Abend vorher vorbereiten kann. Dazu bringt meine liebe Mutter noch einen zusätzlichen Aprikosen Kuchen mit. Da ich mit der Torte schon viel zu tun habe, hat meine Mutter mir vorgeschlagen, den Kuchen zu backen. Ausserdem hilft mir meine Mutter eventuell noch bei der Torte.

Abends wird es was schnelles geben.
Da hatte ich gedacht, ich mache Wiener Würstchen Kraken auf Kartoffel Püree und Spinat. Oder aber es wird Pizza geben. Ich bin noch recht unentschlossen, aber die Hauptsache ist ja, dass mein Sohn Freude an seinem Ehrentag haben wird!

Machst du auch eine Planung? Ich brauche es, denn sonst besteht die Gefahr einiges zu vergessen.

DIY Frühlingsdeko

So langsam aber sicher geht es tatsächlich wieder auf den Frühling zu, meine Lieblingsjahreszeit, wäre da nicht das Problem mit den Allergien!

Zum heutigen Thema;
Ich war gestern in der Stadt und habe mich ein wenig nach Deko umgesehen, da ich ja noch nicht allzu viel habe durch meinen Umzug in die eigenen vier Wände. Für die Fenster habe ich bei Lidl schon Schmetterlingsdeko gekauft, aber das reichte mir nicht.
Im Nanu Nana, wo ich gestern stöbern war, musste ein wenig was aus dem Sale mit. Ein Windlicht, eine Stumpenkerze und ein bisschen Streusand zum verschönern.

Das Glas habe ich zuhause gespült, gut abgetrocknet und schliesslich mit soviel Sand wie mir gefiel befüllt, dann habe ich die Kerze so hinein platziert, dass sie schön grade darin steht. Die Kerze endete genau am Glas Rand, für mich jedoch nicht tragisch mir gefällt es sogar sehr gut!

Jetzt nur noch ein schönes Plätzchen finden, die Kerze anzünden und an dem schönen Licht erfreuen!

Viel Spass beim nach basteln und bis bald

Eure

IMG_0309

Adventskallender Tür #15

Langsam wird es Stressig. Hier noch schmücken, da noch schmücken und nebenbei auf meinen eigenen kleinen Weihnachtsbaum achten, dass Pupsi nicht die Deko abrupft!

Heute habem wir beide meinen Opa besucht, meine Oma war nicht zuhause. Es war recht schön, wir haben uns über alles neue unterhalten. Ich habe gestern meinen Trockner bekommen und heute haben wir unter anderem bei meinem Opa von Pupsis Händen ein paar tolle Abdrücke erstellt. Wie das Endergebnis aussieht, weiß ich selbst noch nicht. Ich bekomm den Abdruck wahrscheinlich zu meinem Geburtstag, der im übrigen nur noch 8 Tage entfernt liegt!

Heute hab ich aber erstmal Namenstag!

Weitere Namen die heute Namenstag haben sind unter anderem;
Carlo
Christiane
Nina
Christa
Paola
Silva

Sind eure Namen darunter, oder wisst ihr wann ihr Namenstag habt?
Ich hab so einen tollen Kalender, den es immer um die Weihnachtszeit gibt der am 1. Advent beginnt und am 6.1. des neuen Jahres zuende ist.
Diesen Kalender kann ich nur empfehlen!
Unter anderem zeigt er mir auch zu jedem Tag die Namen an, die halt Namendstag haben, so wie meiner heute.

Zumindest schon einmal für nächstes Jahr zum vormerken.

Viel Spaß beim stöbern

Eure

IMG_0309

 

Adventkalender Tür #13

Damit alles pünktlich zusammen kommt und wir keinen anderen Termin gefunden haben, sind wir auf dem Weg zum Hagener Weihnachtsmarkt. Jedes Jahr sind wir einmal auf dem Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr also das erste Mal mit Kleinkind im Buggy!

Das Wetter ist soweit wieder angemessen, so dass man den Buggy auch Problemlos wieder die Strasse entlang schieben kann, ohne im Schnee stecken zu bleiben.
Meine Muter muss noch ein paar Weihnachtsgeschenke zusammen suchen, ich dagegen habe schon alle! Ich begleite sich trotzdem sehr gerne, denn es ist auch schön für Pupsi etwas anderes zu sehen. Ausserdem hat es dem kleinen beim letzten Hagenbummel schon sehr gefallen, mit ihm kann man das einfach so toll machen!

Mein Kind ist einfach so toll, was Einkaufen und spazieren gehen angeht! Auch vom schlafen kann ich mich nicht beschweren.

Auch dieses Jahr ist der Weihnachtsmarkt wieder sehr schön beleuchtet, es duftet herrlich und was darf natürlich nicht fehlen?! Genau, die gebrannten Mandeln! *schlemm* aber in erster Linie sind wir wegen Geschenken gekommen, gegessen wird später!

Habt ihr Favoriten unter den Weihnachtsmärkten? Meiner ist definitiv der in Hagen. Schwelm, die Stadt in der ich wohne, hat einen so kleinen Weihnachtsmarkt, da geh ich gar nicht mehr gerne drüber. Vor allem ist der Weihnachtsmarkt hier vor einigen Jahren von der Altstadt runter in die Fussgängerzone gezogen! In Schwelm geht der Weihnachtsmarkt auch immer nur 3/4 Tage. Dieses Jahr vom 14. bis 17.12. während der in Hagen von Ende November bis 23.12. geht. Tja, da sieht man mal wie klein meine Stadt ist.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Eure

IMG_0309

Adventskalender Tür #12

Heute versteckt sich hinter dem 12. Türchen meines Adventskalender eine schöne Geschenk Idee. Bildlich zeige ich sie allerdings erst nach Weihnachten, da ich es gerne verschenken möchte und nicht schon vorher das Ergebnis Preisgeben möchte.

Wie ich schon oft erwähnt habe, gehe ich dienstags mit Pupsi in eine Spielgruppe von 10.45-12.15 Uhr letzte Woche haben wir ausgemacht, dass wir Leinwände bemalen möchten um sie der Familie zu schenken. Zu erst wusste ich gar nicht wem ich eine schenken soll doch dann viel der Groschen. Dem Papa könnten wir eine schenken oder auch Pupsis Tante. Also haben wir uns eine Leinwand genommen und diese bemalt, bei uns kam ein verzweifelter Versuch ein Hand und Fussabdruck heraus. Beides nicht perfekt, dennoch bin ich aber sehr stolz darauf. Einen schönen Handabdruck haben wir leider nicht wirklich hinbekommen, auch mit seinen 14 Monaten hat er noch nicht begriffen, dass die Hand offen bleiben muss! Oh, wie wird das bloss erst mit einer Hand aus Blattgold?

Ja ich weiß, ich bin ein kreativer Kopf, aber das gefällt mir eben. Ich liebe selbstgemachte Sachen zu verschenken, aber auch mit selbstgemachten Dingen meine Wohnung zu dekorieren.

Meine Großeltern und die eine Oma von Pupsi werden jeweils einen Kalender mit Bilder von jedem Monat wo er älter wird bekommen, ich denke das wird sehr gut ankommen!

Das Endergebnis meiner Geschenk Bastelwerke werde ich nach Weihnachten veröffentlichen. Das wird vermutlich der 27. werden!

Bis dahin ein schönes Beisammensein.

Eure

IMG_0309

Adventskalender Tür #11

Oh, wie schön das durftet, bald ist es soweit…

Ist das Lied bekannt? Nein?
Ok, kurze Erläuterung; Das Lied stammt von der CD „Die 30 besten neuen Weihnachts- und Winterlieder“ und ist direkt auf der Nummer 1!

Ich musste einfach gerade an dieses tolle Lied denken, da ich im Wohnzimmer meiner Eltern sitze, an meinem Blog schreibe und mir gegenüber das gestern angefangene Knusperhäuschen aus leckerem Lebkuchen steht! Das ganze Wohnzimmer ist erfüllt von einem herrlichen Weihnachtsduft, das kann sich keiner vorstellen. Noch nie haben wir ein Lebkuchen Haus gebacken, eher mal gekauft, aber selbst gebacken riecht es so viel besser!
Ich freu mich schon, wenn ich mit meiner Mutter dieses Haus fertig dekoriert haben. Noch ist es nämlich etwas ´kahl´ am Dach und auf der Boden Platte.

Zur Deko stehen uns selbstgemachte Himbeer Baiser zu verfügung, Dominosteine, Zuckerperlen, Zuckerguss ganz klar, Lebensmittelfarbe, Ausstech Kekse, Schokoladenkränke bzw. die in klein und noch mehr Lebkuchen!

Ach, das wird ein tolles Haus!
Im nächsten Jahr kann dann Pupsi helfen, denn dieses jähr begreift er vieles einfach noch nicht. Er geht an Schränke und räumt die aus und erschwert uns vieles, da wir beide auf Pupsi aufpassen müssen, dass er nichts ausräumt was kaputt gehen kann. Aus diesem Grund haben wir das meiste auch gemacht, als der kleine im Bett lag und schlief!

So, jetzt arbeiten wir uns hier mal fleissig weiter vor bis Weihnachten!

Eure

IMG_0309

Adventskalender Tür #7

Es ist wieder Donnerstag! Ich hab eine Kleinigkeit vorbereitet, die ich gerne zeigen möchte.

Eines Abends, es war langweilig, es lief nichts im Fernsehen und hatte einfach Lust etwas zu machen! Da scrollte ich durch die Bilder die noch auf meinem Smartphone schlummerten und fand eine tolle bastel Idee. Mein gebasteltes muss jetzt noch etwas aus reifen, aber für einen so genannten Prototypen finde ich es ganz schön.

Ich werde mich jetzt nochmal dran setzten und 2 schöne Sterne zu basteln, um sie dann in meine Küchen Fenster hängen zu können.

Ich wünsche ganz viel Spaß beim nach basteln und bis bald

Eure

Nina