Nina´s Leseecke 2018

Hallo ihr lieben!

Das Jahr ist um und viel gelesen habe ich allemal. Für das letzte Jahr habe ich mir nur ein einziges Zeil gesetzt; 18 Bücher im Jahr 2018 zu schaffen, dazu habe ich mir eine Liste mit 18 Bücher rausgesucht und die habe ich weitestgehend erfolgreich geschafft zu lesen.

Insgesamt habe ich tatsächlich 49 Bücher geschafft auf ganze 24.168 Seiten verteilt! Von meinen 18 geplanten habe ich nur 15 geschafft, 3 musste ich abbrechen. Das neue Jahr möchte ich versuchen zu überbieten, ebenso ist es mein Ziel 19 für 2019 zu lesen.

Hier einmal alles gelesene, was zuvor in einer Nebenseite stand. Die Nebenseite werde ich jetzt für das Jahr 2019 leeren um sie dann wieder zu füllen.

 

Rezensionen bei books_mum

Gelesene Bücher im Januar 2018

  • *Cassandra Clare – City of Bones, Band 1
  • Mira Valentin – Die Legende von Enyador, Band 1

Gelesene Bücher im Februar 2018

  • Mira Valentin – Die Wächter von Enyador, Band 2
  • *Josephine Angelini – Göttlich Verdammt, Band 1
  • Cassandra Clare – City of Ashes, Band 2
  • Cassandra Clare – City of Glass, Band 3

Gelesene Bücher im März 2018

  • *Erin Hunter – Warrior Cats In die Wildnis, Staffel 1 Band 1
  • *Erin Hunter – Warrior Cats Feuer und Eis, Staffel 1 Band 2

Gelesene Bücher im April 2018

  • Juliane Maibach – Seelenlos Splitterglanz, band 1
  • *Frewin Jones – Elfennacht die Siebte Tochter, Band 1
  • *Frewin Jones – Elfennacht die verlorene Königin, Band 2
  • *Frewin Jones – Elfennacht die dunkle Schwester, Band 3

Gelesene Bücher im Mai 2018

  • *Frewin Jones – Elfennacht das verfluchte Königreich, Band 4
  • *Kim Winter – Sternenschimmer, Band 1
  • Victoria Aveyard – die rote Königin, Band 1
  • Sarah J Maas – Throne of Glass die Erwählte, Band 1

Gelesene Bücher im Juni 2018

  • Cassandra Clare – Clockwork Angel, Band 1
  • Cassandra Clare – Clockwork Prince, Band 2
  • Jenna Liermann – Jäger der Götter
  • Cassandra Clare – Clockwork Princess, Band 3

Gelesene Bücher im Juli 2018

  • P.C. und Kristin Cast – House of Night, Gezeichnet, Band 1
  • P.C. und Kristin Cast – House of Night, Betrogen, Band 2
  • P.C. und Kristin Cast – House of Night, Erwählt, Band 3
  • Rick Riordan – Percy Jackson Diebe im Olymp, Band 1

Gelesene Bücher im August 2018

  • *Joy Fielding – Sag, dass du mich liebst
  • *J.K. Rowling – Harry Potter und der gefangene von Askaban, Band 3
  • J.K. Rowling – Harry Potter und der Feuerkelch, Band 4

Gelesene Bücher im September 2018

  • J.K. Rowling – Harry Potter und der Orden des Phönix, Band 5
  • J.K. Rowling – Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken Die Apfelprinzessin, Band 1
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken Asche, Schnee und Blut, Band 2
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken Der schlafende Tod, Band 3
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken Der Gesang der Sirenen, Band 4
  • Sarah J. Maas – Throne of Glass Kriegerin im Schatten, Band 2
  • Cassandra Clare – City of Fallen Angels, Band 4
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken Der goldene Apfel, Band 5
  • P.C. und Kristin Cast – House of Night Ungezähmt, Band 4, Hörbuch

Gelesene Bücher im Oktober 2018

  • *Anne Plichota und Cendrine Wolf – Oksa Pollock die Unverhoffte Band 1
  • Victoria Aveyard – Gläsernes Schwert, Band 2

Gelesene Bücher im November 2018

  • Thalea Storm – Löwenflügel
  • Rick Riordan – Percy Jackson Im Bann des Zyklopen, Band 2
  • Rick Riordan – Percy Jackson Der Fluch des Titanen, Band 3
  • Julia Adrian – Die Dreizehnte Fee Erwachen, Band 1
  • Melissa Albert – Hazel Wood Wo alles Beginnt
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken 6 Der Tanz der verlorenen Seelen

Gelesene Bücher im Dezember 2018

  • Julia Adrian – Die dreizehnte Fee, Entzaubert, Band 2
  • Julia Adrian – Die dreizehnte Fee, Entschlafen, Band 3
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken Das Aschemädchen, Band 7
  • Maya Shepherd – Die Grimm Chroniken Dornen, Rosen und Federn, Band 8

Abgebrochene Bücher im Jahr 2018

  • *Kenneth Oppel – düsteres verlangen, Band 1
  • *Kenneth Oppel – ein dunkler Wille, Band 2
  • *Anne Plichota und Cendrine Wolf – Oksa Pollock die Entschwundenen, Band 2
  • Anne Plichota und Cendrine Wolf – Oksa Pollock der Treubrüchige, Band 3
  • Anne Plichota und Cendrine Wolf – Oksa Pollock die Unbeugsamen, Band 4
  • Anne Plichota und Cendrine Wolf – Oksa Pollock die Entzweiten, Band 5
  • Marion Zimmer Bradley – Feuer von Troia

*= Bücher für die 18 für 2018 Challenge

Wie war dein Lesejahr?

xoxo

Ein Rückblick auf das vergangene Jahr

Wahnsinn, wieder ist ein Jahr um.
Ein Jahr mit vielen Erlebnissen, Auflügen, Feiern, und und und…

Angefangen hat das aufregende Jahr 2018 bereits im Januar, denn da hat Pupsi seine ersten Schritte getan. Mir ist dieser Tag bis heute festgebrannt in meinem Kopf! Bildlich ist ebenfalls alles festgehalten!
Nicht sonderlich schön folgte dann einige Wochen später ein blöder STurz beim hochziehen und ausrutschen auf den Fliesen, folge waren schäden an den oberen Schneidezähnen, weswegen wir zum ersten mal beim Zahnarzt saßen, zu diesem Zeitpunkt war ich auch schon Alleinerziehend.

Unser Besuch beim Zahnarzt habe ich euch hier festgehalten.

Ebenfalls sehr stark geprägt hat mich dieses Jahr das Lesen. Ich habe im Januar wieder angefangen Bücher zu lesen und das ist pro Monat immer mehr geworden, darauf bin ich sehr stolz.
Am Ende des Jahres kann ich 50 gelesene Bücher notieren, was ich gelesen habe, steht hier.

Positiv überrascht bin ich seit November, denn dort habe ich beschlossen den Mittagsschlaf weg zulassen. Pupsi schlief nachts nämlich nicht mehr gut ein und ohne Mittagsschlaf geht er nun sehr gern ins Bett, aber nur wenn wir das Sandmännchen geschaut haben.
Zu diesem Thema werde ich noch etwas schreiben!

Alles in allem war das Jahr 2018 ein anstrengendes Jahr, aber auch ein wahnsinng tolles Jahr!
Wir waren im Zoo, im Freibad, hatten einen wahnsinnstollen Sommer und haben Urlaub auf einem Bauernhof gemacht. Durch verpeilen davon zu berichten, gab es leider nur eine Packliste. 🙁

Für das Jahr 2019 erhoffe ich mir einfach mehr Zeit mit meinem noch nicht Kindergarten Kind zu verbringen. Ab Sommer wird er nämlich vorraussichtlich in den Kindergarten gehen! Und wir als Mama, wissen ja wie schnell das gehen kann.
Nun Genug, wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Feiert nicht zu viel und bleibt lange Gesund.

Eure


Was wir beim Kinderturnen machen

Jeden Mittwoch seit diesem Jahr April gehen wir zum Kinderturnen, ich nenne es gerne mal KiBoTu (Kinder Boden Turnen) 😀

Mir ist es wichtig, dass mein Sohn Bewegung bekommt und sich nachmittags dann mal ein wenig austoben darf.
Das Kinderturnen hat eine Struktur, am Anfang wird die Anwesenheit kontrolliert und anschließend wird mit den Kindern zur Begrüßung gesungen und getanzt. Das Singen am Anfang ist auch ein Lernen der Namen von den anderen Kindern und Mütter bzw. den Papas. Nachdem wir also gesungen haben, macht die Kursleiterin eine Kassette an und wir tanzen mit den Kindern an der Hand im Kreis entlang. Pupsi will dabei (leider) immer auf den Arm. Ich bin jedoch mittlerweile froh, dass er nicht immer aus dem Kreis weg läuft!

Haben wir als Gruppe zu ende getanzt, wird ein wenig zum Klettern auf gebaut und aus der Abstellkammer der Turnhalle weitere Bälle, Bobby Cars und Hüpfpferde rausgstellt. So haben alle Kinder immer was zur Beschäftigung da.
Das Klettergerüst ist sehr gut gesichert, es wird darauf geachtet das nichts wackelt und alle Matten nah zusammen liegen und die Kinder vor möglichen Stürzen auffängt.

Ich finde das Kinderturnen sehr klasse und mein Sohn geht gerne – und mittlerweile offen – auf die Spielsachen zu. Mit anderen Kinder streitet er nicht, er überlässt freiwillig das was er grade zum Spielen gefunden hat.
Gut ist es auch, dass wir als Eltern den Kindern so wenig wie möglich helfen sollen. Klar, wenn ich jetzt sehe, Pupsi hat Schwierigkeiten wo rauf zu kommen helfe ich ihm natürlich!

Ich kann das Kinderturnen wärmstens empfehlen. Wir haben viel Spass und Bewegung, wir haben nachmittags was zu tun und bei schlechtem Wetter ist es ebenso der Hit! Bisher hatten wir aber immer trockenes Wetter.
Klasse das es sowas für die kleinsten unter uns gibt.
5 Sterne meinerseits.

Eure

Laterne, Laterne…

…Sonne, Mond und Sterne!

Jeder kennt dieses Lied, oder sollte es zumindest.
St. Martin steht vor der Tür, einige sind wohl schon mit der Laterne los, wir wollen erst noch.

In der Spielgruppe haben wir die letzten 2 Wochen fleißig eine Laterne zu Stande gebracht. Sie ist wieder richtig toll geworden! erinnert sich noch jemand an die vom letzten Jahr? Die, die nie draussen geleuchtet hat! Ich wollte letztes Jahr, genau wie auch dieses Jahr, so gerne mit Pupsi das erste Mal Laterne laufen, leider machte uns das Wetter ein Strich durch die Rechnung. Ich hoffe dieses Jahr ist das Wetter etwas freundlicher!

Um dem ein oder anderen Leser noch einmal unsere Laterne vom letzten Jahr in Erinnerung zu rufen, hier geht es zum Post!

Dieses Jahr ist es Rabe geworden.
Von der mach Art ist die Laterne in diesem Jahr ähnliche hergestellt wie letztes Jahr der Frosch.

Diesmal waren wir aber schlauer und haben die Teller mit Flügel und Füßen zusammen getackert, denn draussen im Dunkeln sieht man das ja eh nicht. Der Frosch war ja nur geklebt, was auch sehr gut hielt, aber er war ja nie richtig im Einsatz! Deswegen erhoffte ich es mir so sehr, das wir dieses Jahr ein wenig mit der Laterne raus gehen könnten.
Leider war es wieder, wie letztes Jahr auch schon, nur am Regnen. Der St. Martins Zug wäre Sonntag gestartet, fiel dann aber wohl aus. Wir hatten ein Treffen mit der Familie und waren leider doch wieder verhindert. Zuhause ging es dann aber in trocknen Zustand des draussen doch mal kurz die Strasse rauf und runter! Pupsi gefiel das Tragen der Laterne gut, so gut dass er auch drinnen damit rum laufen wollte! Da es draussen Stockduster war, klein Pupsi sie viel bewegt hat, gab es kein schönes Foto mit ihm und Laterne!
Wir waren dennoch mit der Laterne draussen!

Warst du auf einem St. Martins Zug? Wie sind deine Erfahrungen mit dem Wetter zu diesem Zug?

Deine

Ein Jahr im Rückblick

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, ich blicke sehr gerne zurück, denn für mich war das Jahr 2017 ein sehr aufregendes Jahr!

Januar, Pupsi war 3 Monate alt, er wurde immer wacher und schaute sich seine noch ungewohnte Umgebung genau an.

Februar, Pupsi ist nun 4 Monate alt, noch wird er hauptsächlich gestillt. Von Beikost noch nicht zu reden! Wir hatten viele unruhige Nächte gehabt, Wachstumsschübe und auch einen Entwicklungssprung. Die Entwicklungssprünge sind sehr wichtig!

März, nun ist er schon 5 Monate alt. Pupsi wurde am 5.3. in der freien Evangelischen Gemeinde in Schwelm gesegnet, er bekam seine ersten Zähne und wir fingen mit dem Abendbrei an. Ende März hat er sich das erste mal vom Rücken auf den Bauch gedreht.
ich habe meinen Blog erstellt.

April, ein halbes Jahr Baby Glück! Mehr muss man nicht sagen, wir haben uns Tag für Tag mehr lieben gelernt, er hat sein erstes Ostern erlebt und hat seine Mitmenschen um einiges erfreut! Er ist seit seiner Geburt ein entspanntes Baby und auch ein sehr freundlicher. Ende April hat er es geschafft vom Bauch zurück auf den Rücken zu kommen.

Mai, wow schon hier merkt man wie die Zeit rast! 7 Monate, wir haben eine Wohnung gefunden und gemietet. Im Mai haben wir die Wohnung komplett renoviert und nach und nach kamen auch die nötigen Möbeln dort an!

Juni, 2 Jahre mit dem Papa zusammen! 8 Monate alt ist er gewesen, als wir immer mehr Ausflüge mit ihm gemacht haben. Brei nimmt er super an, abgestillt habe ich ihn im Juni schon ein paar Wochen.
Ende Juni habe ich angefangen meine Schwangerschaftskilos mit Kalorien zählen zu bekämpfen.

Juli, mit 9 Monaten hat Pupsi gemeint, sich mit herum rollen fortzubewegen. Eine lustige Variante der Fortbewegung.

August, Ein 10 Monate altes ´Baby´ kann man schon fast nicht mehr sagen. Das Babyhafte ist nun schon weg! Im herzen bleibt er aber noch eine Weile mein Baby! Im August hat er es geschafft sich alleine Hinzu setzten, kurz darauf fing er an zu robben.

September, 11 Monate alt, all das kommt mir noch gar nicht so lang vor und doch sind es zu diesem Zeitpunkt schon wieder 3 Monate. Mein Bruder ist 18 geworden und Pupsi hat sich an allem möglichen versucht hoch zu ziehen.

Oktober. Happy Birthday kleiner Mann! Nun ist er 1 Jahr alt. Mit 12 Monaten fing er doch tatsächlich das krabbeln an. Ich hatte es nicht mehr für möglich gehalten. Das Robben hörte sofort auf, denn das Krabbeln ist doch viel besser!
Am 9.10.2017 erreichte ich mein Wunschgewicht und es ging ans halten!

November, der Papa hat Geburtstag, Pupsi ist 13 Monate alt. Er übt immer mehr an Gegenständen entlang zu laufen, alleine kann er noch nichts. Im laufe des Monats wird er sicherer und braucht nur noch einen Finger als kleine Sicherheit! Ausserdem kann er für ein paar Sekunden frei stehen.

Dezember, das an der Hand laufen wird von Tag zu tag besser. Mit 14 Monaten schafft er es nun schon ein paar Minuten frei zu stehen und hat auch schon einen Schritt allein gemacht! Mir sind sorgt die Tränen in die Augen gestiegen, so stolz bin ich auf meinen Sohn! Die Mama hat Geburtstag und schliesslich das 2. Weihnachtsfest, diesmal mit Kleinkind statt Baby!

Ein gesamtes Jahr mit meinem Sohn an meiner Seite. Nun werden wir im neuen Jahr Seite an Seite laufen. Die Zähne wird er auch in 2 Monaten spätestens komplett haben, Zahnfee du kannst das Sparen schon mal anfangen!

Nun einen schönen Übergang von mir gewünscht und ein frohes neues Jahr. Auf ein tolles Jahr 2018!

IMG_0309

Adventskalender Tür #22

Yippie, bald ist die Weihnachtszeit da! Jetzt gibt es hier wieder recht viel Stress bezüglich Weihnachten. Gestern waren wir einen Großeinkauf erledigen, wir heisst ich und mein Vater während meine Mutter auf Pupsi aufgepasst hat!

In 3 Geschäften waren wir drin und haben doch ein paar Sachen vergessen! Naja, kann ja mal passieren. Heute Morgen hat meine Mutter dann den erst erledigt. Aus dem Grund des Einkaufs habe ich beschlossen die Nacht bei meinen Eltern zu verbringen. Heute wird es im laufe des Nachmittags wieder Richtung zu mir gehen, denn ich muss morgen früh bei mir Zuhause einiges erledigen. Kuchen wird gebacken, spülen wird dann anschliessend auch erfolgen und die Tische muss ich auch eindecken. Warum ich das ganze mache? Weil ich morgen meine Familie zu meinem Geburtstag zum Kaffee trinken einlade!

Bei meinen Eltern steht noch immer kein Baum, was sich hoffentlich bald ändert. Denn Heiligabend werden Pupsi und ich dort verbringen. Ich nehme mir jetzt fest vor, meiner arbeitenden Mutti den Baum aus dem Keller zu holen, aufzustellen und ihn schließlich zu schmücken! Jedes Jahr schafft sie es nie den Baum VOR meinem Geburtstag aufzubauen!

Nun muss ich aber noch den letzten Rest für morgen zusammen suchen, denn ich habe nichts was man zum Kaffee trinken da haben soll. Geschirr hab ich nur für 6 da, wir werden 9 Plus Pupsi sein, fehlen also einige Teller, sowie auch Besteck! Tischdecken habe ich ebenfalls nicht da. Nur Kuchen, Kuchen kann ich backen und auch servieren, zumindest optisch. Eine Kuchenschaufel, oder wie das Ding heisst, habe ich ebenfalls nicht! Also, Stress ist bei uns grad wie immer pünktlich zu Weihnachten vor Programmiert!

Herzlich, Eure noch 22 Jährige

IMG_0309

Adventskalender Tür #18

Und wieder Montag…

Den Geburtstag meines Bruders haben wir überstanden, stehen nun noch 3 Geburtstage in der Familie an!

Ich finde immer, dass der Dezember extrem schnell vorbei zieht. Als Kind ist mir das nie aufgefallen, da war es eher anderes rum, da wollte die Zeit nie voran machen! Aber heute? Heute vergeht das Jahr so schnell und mit Kind sogar nochmal viel schneller. Jetzt bin ich schon über 1 Jahr Mama von meinem Pupsi und es macht mich traurig das ich mit ansehen muss wie groß er doch geworden ist! Andererseits freut es mich, dass er schon vieles allein machen kann und wenn er sich noch ein paar Tage Zeit lässt, macht er seiner Mama das schönste Geschenk!

So genug geplaudert, habt noch einen tollen Tag!

Eure Nina

Adventskalender Tür #16

Jetzt ist es tatsächlich nur noch eine Woche bis Weihnachten, mein innerer Countdown läuft rückwärts und lässt mich daher wenig schlafen, so aufgeregt bin ich!

Aber warum freu ich mich so auf Weihnachten bzw. unter anderm auf meinem Geburtstag? Andere hassen Geburtstage, weil sie nicht älter werden wollen. Glaubt mir, ich will auch nicht älter werden trotzdem liebe ich meinen Geburtstag, ich bekomme aufmerksamkeiten von allen in meiner Umgebung und meine erfüllten Wünsche, obwohl ich mir dieses Jahr nur was für meine Wohnung gewünscht habe, also Kochtöpfe, Pfannen und Zubehör, aber auch viele andere Dinge die mir Spaß bereiten und meine Freizeit verschönern, z.B. habe ich mir Bücher gewünscht, Harry Potter die fehlenden Bände und von der dreizehnten Fee den 3. Band, ein Paar DVDs und Kuscheldecken! Ja, Entspannng muss auch sein!

Nun möchte ich euch noch den Adventkalender meines Sohnes zeigen.

IMG_5253Ein ganz einfacher mit kleinen Büchern, die man mit einer Schlaufe am Baum aufhängen kann! Den Kalender gab es mal bei Aldi Nord.

Bis her habe ich die Büchlein alleine gelesen, da Pupsi meint, mir die Bücher alle aus der Hand zu schlagen. Er ist sicher noch nicht soweit mit Büchern umzugehen. Ich dagegen finde die mini Geschichten süß!

 

 

Nun noch einen recht schönen Nachmittag und bis morgen.

Eure

IMG_0309

Adventskallender Tür #15

Langsam wird es Stressig. Hier noch schmücken, da noch schmücken und nebenbei auf meinen eigenen kleinen Weihnachtsbaum achten, dass Pupsi nicht die Deko abrupft!

Heute habem wir beide meinen Opa besucht, meine Oma war nicht zuhause. Es war recht schön, wir haben uns über alles neue unterhalten. Ich habe gestern meinen Trockner bekommen und heute haben wir unter anderem bei meinem Opa von Pupsis Händen ein paar tolle Abdrücke erstellt. Wie das Endergebnis aussieht, weiß ich selbst noch nicht. Ich bekomm den Abdruck wahrscheinlich zu meinem Geburtstag, der im übrigen nur noch 8 Tage entfernt liegt!

Heute hab ich aber erstmal Namenstag!

Weitere Namen die heute Namenstag haben sind unter anderem;
Carlo
Christiane
Nina
Christa
Paola
Silva

Sind eure Namen darunter, oder wisst ihr wann ihr Namenstag habt?
Ich hab so einen tollen Kalender, den es immer um die Weihnachtszeit gibt der am 1. Advent beginnt und am 6.1. des neuen Jahres zuende ist.
Diesen Kalender kann ich nur empfehlen!
Unter anderem zeigt er mir auch zu jedem Tag die Namen an, die halt Namendstag haben, so wie meiner heute.

Zumindest schon einmal für nächstes Jahr zum vormerken.

Viel Spaß beim stöbern

Eure

IMG_0309

 

Adventskalender Tür #12

Heute versteckt sich hinter dem 12. Türchen meines Adventskalender eine schöne Geschenk Idee. Bildlich zeige ich sie allerdings erst nach Weihnachten, da ich es gerne verschenken möchte und nicht schon vorher das Ergebnis Preisgeben möchte.

Wie ich schon oft erwähnt habe, gehe ich dienstags mit Pupsi in eine Spielgruppe von 10.45-12.15 Uhr letzte Woche haben wir ausgemacht, dass wir Leinwände bemalen möchten um sie der Familie zu schenken. Zu erst wusste ich gar nicht wem ich eine schenken soll doch dann viel der Groschen. Dem Papa könnten wir eine schenken oder auch Pupsis Tante. Also haben wir uns eine Leinwand genommen und diese bemalt, bei uns kam ein verzweifelter Versuch ein Hand und Fussabdruck heraus. Beides nicht perfekt, dennoch bin ich aber sehr stolz darauf. Einen schönen Handabdruck haben wir leider nicht wirklich hinbekommen, auch mit seinen 14 Monaten hat er noch nicht begriffen, dass die Hand offen bleiben muss! Oh, wie wird das bloss erst mit einer Hand aus Blattgold?

Ja ich weiß, ich bin ein kreativer Kopf, aber das gefällt mir eben. Ich liebe selbstgemachte Sachen zu verschenken, aber auch mit selbstgemachten Dingen meine Wohnung zu dekorieren.

Meine Großeltern und die eine Oma von Pupsi werden jeweils einen Kalender mit Bilder von jedem Monat wo er älter wird bekommen, ich denke das wird sehr gut ankommen!

Das Endergebnis meiner Geschenk Bastelwerke werde ich nach Weihnachten veröffentlichen. Das wird vermutlich der 27. werden!

Bis dahin ein schönes Beisammensein.

Eure

IMG_0309