Vom noch unerfülltem Wunschkind

Ich bin nun ein Jahr alleinerziehende Mama eines 2 Jahre alten Kindes. Es betrübt mich zu tiefst wie sein Vater sich nicht ein bisschen um ihn kümmert. Er kommt nie von selbst auf die Idee mal her zu kommen und nach dem kleinen zu sehen oder mal etwas mit ihm zu unternehmen.
Nun ist es so, dass es auch auf anderen Wegen an meinen Kräften Zerrt. Ich werde älter und mein Sohn ebenfalls, ich wolle immer gerne 2 Kinder haben, damals unbedingt Junge und Mädchen, heute wär ich in erster Linie einfach froh zwei Gesunde Kinder zu haben! Das Geschlecht des zweiten Kindes steht dabei an einer ganz anderen Stelle.

Ich sehe in letzter Zeit einfach wieder so viele werdende Mütter, teils sogar mit Mann an ihrer Seite, und fühle mich einfach schlecht. Ich würde so gern noch einmal ein Wunderkind in mir tragen dürfen! Mit Mann an meiner Seite der meinen Sohn als sein eigenes ansieht, sich um uns bemüht und uns bzw. mich in vielem unterstützen kann.
Es tut mir in der Seele Weh, das mein Junge keinen Vater hat. Ich habe schon oft weinend in einer Ecke gesessen und drauf los geheult. Alle meine Gefühle schreibe ich persönlich in meinem Tagebuch auf. Schriftlich.

Letztens hat mein Sohn mit einem etwas älterem Mädchen gespielt und beide waren so ruhig und witzig drauf, das ich mir manchmal denke, wenn ich jetzt in einer Beziehung und zum besten noch verheiratet wäre, dass jetzt der geeignete Zeitpunkt für ein Geschwisterchen gekommen ist. Ich selbst bin mit meinem Bruder nur 2 Jahre auseinander, es geht sicherlich immer irgendwie, als alleinerziehende ist es aber noch was schwieriger.
Denn jetzt steh ich an einem Punkt, wo ich mich wieder gelegentlich nach Männern umsehe.
Denn der Wunsch nach einer eigenen Familie ist tatsächlich noch sehr groß.

Wie ergeht es euch? Wie bist du als Alleinerziehende aus dieser misslichen Lage herausgekommen? War es leicht oder schwer?

xoxo

Koch Mittwoch #34 – Kartoffel Pü Gesicht

Mir schwebte da so ein Gesicht vor Augen, einem Kartoffel Püree Gesicht mit Spinat Augen und Fischstäbchen Haaren.
So kam es, dass ich am vergangenen Freitag Mittag dieses Gesicht gezaubert habe, Pupsi was sehr angetan davon und hat alles inklusive einem Nachschlag aufgegessen!

Und so geht das Kartoffel Pü Gesicht:

Man koche Kartoffeln so weich, dass man sie gut zerdrücken kann, gebe Milch, etwas Salz und Muskat dazu und rühre es gut um.

Parallel zum kochen der Kartoffeln wird der Spinat gekocht und die Fischstäbchen angebraten.

Nun wird ein Löffel Kartoffel Pü auf den Teller gegeben, etwas rund und flach gestreift, so das wir nun das Gesicht mit Augen und Mund aus dem Spinat bestücken kann. Für die Haare habe ich 2 Fischstäbchen in der Mitte durchhgeteilt und als Haare oben an den Kopf gesteckt.

Da das Gesicht nun etwas wenig Spinat hatte, bekam es noch 2 kleckse als Hände.

Jetzt sieht das Gesicht doch tatsächlich aus, als wenn es rufen würde Iss mich!

Fertig ist das….ähhhhhh…Kartoffel Pü Spinat Gesicht mit Fischstäbchen!

Viel Spass beim nachmachen!

Eure

Ein Jahr im Rückblick

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, ich blicke sehr gerne zurück, denn für mich war das Jahr 2017 ein sehr aufregendes Jahr!

Januar, Pupsi war 3 Monate alt, er wurde immer wacher und schaute sich seine noch ungewohnte Umgebung genau an.

Februar, Pupsi ist nun 4 Monate alt, noch wird er hauptsächlich gestillt. Von Beikost noch nicht zu reden! Wir hatten viele unruhige Nächte gehabt, Wachstumsschübe und auch einen Entwicklungssprung. Die Entwicklungssprünge sind sehr wichtig!

März, nun ist er schon 5 Monate alt. Pupsi wurde am 5.3. in der freien Evangelischen Gemeinde in Schwelm gesegnet, er bekam seine ersten Zähne und wir fingen mit dem Abendbrei an. Ende März hat er sich das erste mal vom Rücken auf den Bauch gedreht.
ich habe meinen Blog erstellt.

April, ein halbes Jahr Baby Glück! Mehr muss man nicht sagen, wir haben uns Tag für Tag mehr lieben gelernt, er hat sein erstes Ostern erlebt und hat seine Mitmenschen um einiges erfreut! Er ist seit seiner Geburt ein entspanntes Baby und auch ein sehr freundlicher. Ende April hat er es geschafft vom Bauch zurück auf den Rücken zu kommen.

Mai, wow schon hier merkt man wie die Zeit rast! 7 Monate, wir haben eine Wohnung gefunden und gemietet. Im Mai haben wir die Wohnung komplett renoviert und nach und nach kamen auch die nötigen Möbeln dort an!

Juni, 2 Jahre mit dem Papa zusammen! 8 Monate alt ist er gewesen, als wir immer mehr Ausflüge mit ihm gemacht haben. Brei nimmt er super an, abgestillt habe ich ihn im Juni schon ein paar Wochen.
Ende Juni habe ich angefangen meine Schwangerschaftskilos mit Kalorien zählen zu bekämpfen.

Juli, mit 9 Monaten hat Pupsi gemeint, sich mit herum rollen fortzubewegen. Eine lustige Variante der Fortbewegung.

August, Ein 10 Monate altes ´Baby´ kann man schon fast nicht mehr sagen. Das Babyhafte ist nun schon weg! Im herzen bleibt er aber noch eine Weile mein Baby! Im August hat er es geschafft sich alleine Hinzu setzten, kurz darauf fing er an zu robben.

September, 11 Monate alt, all das kommt mir noch gar nicht so lang vor und doch sind es zu diesem Zeitpunkt schon wieder 3 Monate. Mein Bruder ist 18 geworden und Pupsi hat sich an allem möglichen versucht hoch zu ziehen.

Oktober. Happy Birthday kleiner Mann! Nun ist er 1 Jahr alt. Mit 12 Monaten fing er doch tatsächlich das krabbeln an. Ich hatte es nicht mehr für möglich gehalten. Das Robben hörte sofort auf, denn das Krabbeln ist doch viel besser!
Am 9.10.2017 erreichte ich mein Wunschgewicht und es ging ans halten!

November, der Papa hat Geburtstag, Pupsi ist 13 Monate alt. Er übt immer mehr an Gegenständen entlang zu laufen, alleine kann er noch nichts. Im laufe des Monats wird er sicherer und braucht nur noch einen Finger als kleine Sicherheit! Ausserdem kann er für ein paar Sekunden frei stehen.

Dezember, das an der Hand laufen wird von Tag zu tag besser. Mit 14 Monaten schafft er es nun schon ein paar Minuten frei zu stehen und hat auch schon einen Schritt allein gemacht! Mir sind sorgt die Tränen in die Augen gestiegen, so stolz bin ich auf meinen Sohn! Die Mama hat Geburtstag und schliesslich das 2. Weihnachtsfest, diesmal mit Kleinkind statt Baby!

Ein gesamtes Jahr mit meinem Sohn an meiner Seite. Nun werden wir im neuen Jahr Seite an Seite laufen. Die Zähne wird er auch in 2 Monaten spätestens komplett haben, Zahnfee du kannst das Sparen schon mal anfangen!

Nun einen schönen Übergang von mir gewünscht und ein frohes neues Jahr. Auf ein tolles Jahr 2018!

IMG_0309

Adventskalender Tür #18

Und wieder Montag…

Den Geburtstag meines Bruders haben wir überstanden, stehen nun noch 3 Geburtstage in der Familie an!

Ich finde immer, dass der Dezember extrem schnell vorbei zieht. Als Kind ist mir das nie aufgefallen, da war es eher anderes rum, da wollte die Zeit nie voran machen! Aber heute? Heute vergeht das Jahr so schnell und mit Kind sogar nochmal viel schneller. Jetzt bin ich schon über 1 Jahr Mama von meinem Pupsi und es macht mich traurig das ich mit ansehen muss wie groß er doch geworden ist! Andererseits freut es mich, dass er schon vieles allein machen kann und wenn er sich noch ein paar Tage Zeit lässt, macht er seiner Mama das schönste Geschenk!

So genug geplaudert, habt noch einen tollen Tag!

Eure Nina

Adventskalender Tür #16

Jetzt ist es tatsächlich nur noch eine Woche bis Weihnachten, mein innerer Countdown läuft rückwärts und lässt mich daher wenig schlafen, so aufgeregt bin ich!

Aber warum freu ich mich so auf Weihnachten bzw. unter anderm auf meinem Geburtstag? Andere hassen Geburtstage, weil sie nicht älter werden wollen. Glaubt mir, ich will auch nicht älter werden trotzdem liebe ich meinen Geburtstag, ich bekomme aufmerksamkeiten von allen in meiner Umgebung und meine erfüllten Wünsche, obwohl ich mir dieses Jahr nur was für meine Wohnung gewünscht habe, also Kochtöpfe, Pfannen und Zubehör, aber auch viele andere Dinge die mir Spaß bereiten und meine Freizeit verschönern, z.B. habe ich mir Bücher gewünscht, Harry Potter die fehlenden Bände und von der dreizehnten Fee den 3. Band, ein Paar DVDs und Kuscheldecken! Ja, Entspannng muss auch sein!

Nun möchte ich euch noch den Adventkalender meines Sohnes zeigen.

IMG_5253Ein ganz einfacher mit kleinen Büchern, die man mit einer Schlaufe am Baum aufhängen kann! Den Kalender gab es mal bei Aldi Nord.

Bis her habe ich die Büchlein alleine gelesen, da Pupsi meint, mir die Bücher alle aus der Hand zu schlagen. Er ist sicher noch nicht soweit mit Büchern umzugehen. Ich dagegen finde die mini Geschichten süß!

 

 

Nun noch einen recht schönen Nachmittag und bis morgen.

Eure

IMG_0309

Adventskallender Tür #15

Langsam wird es Stressig. Hier noch schmücken, da noch schmücken und nebenbei auf meinen eigenen kleinen Weihnachtsbaum achten, dass Pupsi nicht die Deko abrupft!

Heute habem wir beide meinen Opa besucht, meine Oma war nicht zuhause. Es war recht schön, wir haben uns über alles neue unterhalten. Ich habe gestern meinen Trockner bekommen und heute haben wir unter anderem bei meinem Opa von Pupsis Händen ein paar tolle Abdrücke erstellt. Wie das Endergebnis aussieht, weiß ich selbst noch nicht. Ich bekomm den Abdruck wahrscheinlich zu meinem Geburtstag, der im übrigen nur noch 8 Tage entfernt liegt!

Heute hab ich aber erstmal Namenstag!

Weitere Namen die heute Namenstag haben sind unter anderem;
Carlo
Christiane
Nina
Christa
Paola
Silva

Sind eure Namen darunter, oder wisst ihr wann ihr Namenstag habt?
Ich hab so einen tollen Kalender, den es immer um die Weihnachtszeit gibt der am 1. Advent beginnt und am 6.1. des neuen Jahres zuende ist.
Diesen Kalender kann ich nur empfehlen!
Unter anderem zeigt er mir auch zu jedem Tag die Namen an, die halt Namendstag haben, so wie meiner heute.

Zumindest schon einmal für nächstes Jahr zum vormerken.

Viel Spaß beim stöbern

Eure

IMG_0309

 

Adventskalender Tür #6

Der Nikolaus war da!

Ja, was habt ihr denn bekommen? Habt ihr fleißig eure Schuh´geputzt? Also ich hab noch nie einen Schuh geputzt aber es hing jedes Jahr ein Säckchen voll mit Obst, Nüssen und Schokolade drin an meiner Tür. Dieses Jahr jedoch gab es nur einen Nikolaus!

Für Pupsi hatte der Nikolaus auf die Letzte Minute auch etwas dabei!
Es war ein kleiner, gelber Holz Bagger mit einem Nikolaus und 2 Schokoladen Bonbons. Da sieht man mal wie großzügig der Nikolaus doch sein kann, bringt selbst dem jüngsten Familien Mitglied was schönes mit, ganz ohne Schuhe putzen. Denn bei den Schuhen hätten wir ein kleines Problemchen, Pupsi läuft noch gar nicht alleine und hat keine!

So, genug gefaselt, geniesst noch den angebrochenen Tag und macht was feines.

Eure

IMG_0309