Vom noch unerfülltem Wunschkind

Ich bin nun ein Jahr alleinerziehende Mama eines 2 Jahre alten Kindes. Es betrübt mich zu tiefst wie sein Vater sich nicht ein bisschen um ihn kümmert. Er kommt nie von selbst auf die Idee mal her zu kommen und nach dem kleinen zu sehen oder mal etwas mit ihm zu unternehmen.
Nun ist es so, dass es auch auf anderen Wegen an meinen Kräften Zerrt. Ich werde älter und mein Sohn ebenfalls, ich wolle immer gerne 2 Kinder haben, damals unbedingt Junge und Mädchen, heute wär ich in erster Linie einfach froh zwei Gesunde Kinder zu haben! Das Geschlecht des zweiten Kindes steht dabei an einer ganz anderen Stelle.

Ich sehe in letzter Zeit einfach wieder so viele werdende Mütter, teils sogar mit Mann an ihrer Seite, und fühle mich einfach schlecht. Ich würde so gern noch einmal ein Wunderkind in mir tragen dürfen! Mit Mann an meiner Seite der meinen Sohn als sein eigenes ansieht, sich um uns bemüht und uns bzw. mich in vielem unterstützen kann.
Es tut mir in der Seele Weh, das mein Junge keinen Vater hat. Ich habe schon oft weinend in einer Ecke gesessen und drauf los geheult. Alle meine Gefühle schreibe ich persönlich in meinem Tagebuch auf. Schriftlich.

Letztens hat mein Sohn mit einem etwas älterem Mädchen gespielt und beide waren so ruhig und witzig drauf, das ich mir manchmal denke, wenn ich jetzt in einer Beziehung und zum besten noch verheiratet wäre, dass jetzt der geeignete Zeitpunkt für ein Geschwisterchen gekommen ist. Ich selbst bin mit meinem Bruder nur 2 Jahre auseinander, es geht sicherlich immer irgendwie, als alleinerziehende ist es aber noch was schwieriger.
Denn jetzt steh ich an einem Punkt, wo ich mich wieder gelegentlich nach Männern umsehe.
Denn der Wunsch nach einer eigenen Familie ist tatsächlich noch sehr groß.

Wie ergeht es euch? Wie bist du als Alleinerziehende aus dieser misslichen Lage herausgekommen? War es leicht oder schwer?

xoxo

Wir entzünden die dritte Kerze im Advent

Liebe

Die dritte Kerze bedeutet nichts anderes als Liebe, sie verbindet uns mit Menschen die uns nahe stehen. Mit den Eltern, den Kindern, Freunden oder dem Glauben.
Eine Woche liegt nun noch vor uns!

Auch wenn ich weiß das ich geliebt werde, fehlt mir der zuspruch dazu. Ich sehne mich nach einer Beziehung, aber geniesse das allein sein auch. Besonders abends nach einem wirklich anstrengenden Tag mit meinem Pupsi.
Auch in dieser Zeit, der Vorweihnachtszeit, liegt viel liebe in der Luft, der Weihnachtstag soll besonders sein, da gibt man auch gern ein bisschen mehr Geld aus denn es ist für die Familie.

Eine Familie steht im besten falle immer hinter einem, fällt nicht in den Rücken oder macht sonstiges im negativen Sinne!
Leider fällt es mir selbst sehr schwer meine Familie liebevoll zu behandeln, heißt ich bin manchmal sehr reizbar, auch mein Sohn bringt mich oft an meine Grenzen. Ich weiß, dass das Verhalten alles andere als Richtig ist, aber es ist auch menschlich und so lange der andere weiß, das man es nicht so ernst meint, tritt doch wieder die Liebe hervor

Das schmerzhafteste Gefühl auf Erden aber gleichzeitig auch das schönste.
Ich bin gläubig und weiß, das Gott mich liebt wie ich bin. Kein Mensch ist perfekt, jeder hat seine Macken und fehler, aber jede Person hat den gleichen Wert.

Die dritte Kerze entzünden wir all denen, die Liebe suchen!

Eine liebevolle, dritte Adventswoche wünscht



DIY – Ein Geschenk von Kinderhand

Jeder in der Familie überlegt sich, was er den anderen schenken kann. Mein Sohn kann das ja noch nicht, finde es aber denoch sehr schön, wenn die kleinsten Familien Mitglieder auch etwas verschenken. Und so kam mir die Idee mit einem Weihnachtsbaum aus Handabdrücken.

Dazu benötigst Du:

Eine Leinwand, für kleine Hände reicht 20×30 wenn ich mich nicht irre.
Einen Pinsel
Fingerfarben in Grün, Blau, Gelb und Rot
Zeitungspapier
Malkittel oder etwas ähnliches dass Farbe abbekommen kann

Und so begann der Spaß; mein Sohn spricht nicht viel aber als ich ihn fragte, ob er malen möchte, sagte er ständig „maln, maln“, wollte ins Schlafzimmer und seinen Mal Tisch mit Stuhl holen. Ursprünglich war es sein Hochstuhl, aber ich habe ihn irgendwann aussortiert und einen neuen Hochstuhl besorgt, weil er einfach nicht richtig an den Tisch passte, nun hält er als Mal Tisch hin!
Jedenfalls wollte er unbedingt da dran sitzen und malen. Fand ich ok! Ich hab ihm also alles vorbereitet, den Tisch mit der Zeitung gut abgedeckt das keine Farbe daneben geht und dem Jungen seinen Malkittel angezogen, den es übrigens zum Geburtstag gab.
ich hab ihm die Leinwand hingelegt und die grüne Farbe für den Tannenbaum geöffnet, habe seine Hand angepinselt und auf die Leinwand gedrückt.

Eins muss man ihm lassen, er machte das super gut. Anders als die letzten Male mit dem Handabdruck, klappte es diesmal total gut.
Als der Baum gedruckt war, ging es kurz Hände waschen und schließlich mit den Kugeln weiter, dafür habe ich ihm die anderen Farben der Reihe nach geöffnet, um es ihm einmal zu zeigen habe ich es ihm vorgemacht, woher soll der Knirps auch wissen, was man jetzt mit der Farbe anstellen soll? 😀

Am Ende hatten wir aber ein super Ergebnis und ganz viel Spaß!
Nun wurde der Stamm noch gemalt, in dem ich rot, blau und gelb gemischt habe. Jetzt haben wir einen tollen Weihnachtsbaum mit Geschenk zu verschenken, ist das nicht toll?

Da die Verwandschaft doch einige Leute erfasst und keiner zu kurz kommen soll, werden wir so etwas die nächsten Tage noch ein paar mal erstellen. Dem Pups gefällt es so zu malen und das will ich ihm auf keinen Fall vermiesen.

Jetzt freue ich mich echt wahnsinnig auf die Überraschten Gesichter aller, die so ein Gemälde aus Kinderhand bekommt!

 

Schenkt Dein Kind der Verwandschaft etwas selbst gebasteltes?

Alles Liebe

 

 

Was bei einem Schwimmausflug nicht fehlen darf

Unser Wochenende hat sich super entwickelt! Das Wetter war nicht schön aber auch nicht regnerisch. Samstag wollte mein Bruder mit seiner Verlobten schwimmen gehen, also habe ich mich und Pupsi mit angemeldet! Ich suchte Schwimmsachen zusammen, trinken und essen durfte natürlich nicht fehlen.
Insgesamt waren wir jetzt zwei Mal schwimmen mit Baby/Kleinkind, das erste mal mit 9 Monaten und das zweite mal jetzt mit 17 Monaten.

Aber was darf in der Schwimmtasche auf keinem fall fehlen?

Vor der Frage stand ich auch sehr oft, aus diesem Grund möchte ich gerne meine Erfahrungen mit euch teilen!

Zum einen ist es ganz wichtig Wasser zu trinken mit zu nehmen, sowohl für das Kind als auch für euch als Eltern. Dann wählte ich als Knabbereien ein paar Butterkekse und ein Quetschi aber auch ein Gläschen. Ich ging frei nach dem Motto, lieber zu viel mit als zu wenig!

IMG_6840

Zum Schwimmen;
ich habe hier noch so viele Schwimmwindeln in der Schublade liegen, die mal dringend weg müssen. Viele habe ich geschenkt bekommen und einige habe ich durch den Kauf unseres Schwimmringes bekommen. Ich bin von den Schwimmwindeln nicht wirklich überzeugt, denn ich musste meinem Sohn sehr oft die Windel wechseln, da sie sich immer mit dem Schwimmwasser voll gezogen hat! Ich hatte nur drei Windeln mit und eine davon ist gerissen! Also bekam Pupsi ab da an eine Normale Windel um. Ja, auch normale Windeln dürfen bei einem Windelkind nicht fehlen, bei den Trockenen Kindern natürlich nicht!
Das nächste angestrebte ist dann eine Badehose die als Schwimmwindel gut geeignet ist, damit das große Geschäft nicht sonst wo landet. Dies bezüglich bin ich auch sehr für Infos Offen!

Auf keinem Fall darf ein Handtuch fehlen, am besten gleich zwei, vielleicht auch einen Bademantel/Badeponcho. Wir waren zur Mittagszeit ins Schwimmbad gefahren, Pupsi hat kein Mittag gehabt und wollte auch nicht wirklich ins Wasser, er war nur am schreien hinterher sogar am frieren. Das erste Handtuch kam zum Einsatz. Wir wickelten ihn in ein Handtuch und wechselten uns ab mit dem Schwimmen, zwei von uns drei gingen ins Wasser und einer wachte neben dem kleinen und gab ihm was zu essen. Er war ein wenig am dösen, schlief aber nicht ein.

IMG_6844

Nach einer gewissen Zeit siedelten wir vom Schwimmbereich, wo es schon recht laut war, in den ruhigeren, leeren Raum wo auch Liegen standen. Dort war es heller, aber auch wärmer. Die meiste Zeit hielt ich mich mit Pupsi dort auf, ins Wasser wollte er nach wie vor nicht. Als er soweit wieder recht trocken vom Wasser war, erkundeten wir das Spielparadies das dort für die Kinder bereit gestellt wurde. Pupsi konnte damit zwar noch nicht viel anfangen, hatte aber dennoch seinen Spaß dort!

Zum laufen im nassen Bereich, bei den Schwimmbecken, rate ich zu Badeschlappen für die Kinder. Mein Sohn läuft schon recht viel rum, an dem Tag zwar nicht unbedingt, aber es ist zu raten. Pupsi wurde nur getragen und lief im Trockenen und durch das Spielparadies wie ein großer.

Beim Essen gegen 13.30 Uhr bekam er wieder ein Handtuch umgelegt, damit er nicht friert.

Zusammenfassung:

  • Essen und trinken
  • Badehose, Schwimmwindel, Badeanzug,
  • Handtücher, Bademantel oder Badeponcho
  • Badeschlappen
  • Duschgel und Shampoo
  • Für die Mama noch eine Bürste und einen Fön

Ich denke, ich habe nicht vergessen und hoffe wieder etwas weite geholfen zu haben!

Eure

IMG_0309

Koch Mittwoch #26

Der Koch Mittwoch geht in die neue Runde, heute dachte ich mir, mache ich mal eine leckere Lasagne ohne die Fix Tüten von Maggi, Knorr usw.

IMG_6756
Mein sehr ungeduldiges Kind.

Man nehme:

Lasagne Platten ohne Vorkochen
2 Gläser Tomaten Soße Basilico, meine habe ich im Aldi gekauft, alternativ könnt ihr auch die Arabiata Soße nehmen
500 g Hackfleisch gemischt, vom Schwein oder vom Rind
etwas Öl zum anbraten
1 Becher Cremé FraîcheIMG_6761
Käse zum Überbacken

 

Ganz wichtig:

Eine Auflaufform
Einen Backofen
Einen Timer
Ein Kochlöffel
Einen Topf und einen Herd

Dann geht es an den Koch Topf, das Öl in dem Topf heiss werden lassen und das Hackfleisch darin gut anbraten, bis die austretende Flüssigkeit verkocht ist, nun mit der Tomaten Soße ablöschen, die Gläser mit ein wenig Wasser ausspülen und zu der Soße geben, jetzt das ganze noch einmal aufkochen.
Ist die Soße aufgekocht, könnt ihr mit dem Schichten beginnen. Erst ein wenig Soße in die Auflaufform geben, die Lasagne Platten auf den mit Soße bestrichenen Boden legen, wieder Soße auf die Platten verteilen und Lasagne Platten auf die Soße das wird immer so weiter geschichtet, bis die Soße leer ist. Mit Soße allerdings abschliessen, nun das Cremé Fraîche auf die Lasagne geben und mit Käse bestreuen. Jetzt geht die Lasagne bei 200° C für 25-30 Minuten in den Backofen. Stellt euch hierfür einen Timer.

Wer mag, kann das Hackfleisch mit Zwiebeln anbraten, ich habe das Essen aus Gesundheitlichen Gründen und für das Wohl meines Sohnes ohne Zwiebel gekocht.

Die Soße schmeckt auch sehr gut zu Spagetti oder anderen Nudeln.

 

Vielleicht möchtet ihr dieses rezept gerne mal ausprobieren, da wünsche ich euch sehr viel Spass dabei und Guten Appetit!

Eure

IMG_0309

Einkauf und Großtransport mit Kinderwagen

Immer wieder stehe ich vor der Herausforderung dinge mit dem Kinderwagen zu transportieren bzw. einzukaufen. Ich habe kein eigenes Auto, nur eine mitbenutzung. Ich muss ehrlich sagen, ich gehe sehr gerne zu fuss. Wie sagt das Sprichwort so gern? `Jeder Gang macht Schlank!´ Und in der Tat, ich habe allein durch Kalorien Zählen und tägliches Spazieren gehen 6 Kilos abgenommen, mehr folgt aber nicht!

So, meine letzten erungenschaften wie man so schön sagen kann, zeige ich nun in meinem heutigen Post.

Wäre meine Grüne Tasche gross genug gewesen, wären es genau 2 volle Taschen. Der Kinderwagen wog viel zu viel, es war sehr anstrengend ihn zu scheiben, aber es war sehr gut machbar.
Zu erst kamen Sachen für den Kühlschrank. Milch, Leberwurst für den kleinen, Frischkäse, Pudding und Kinder Pingui <3, die Tomaten kamen selbstverständlich nicht in den Kühlschrank!

IMG_6372

Damit ich meine Gelüste unter den Griff bekomme ein bisschen leckere Schokolade und Salz Lakritz. Nein, Gelüste habe ich nicht wegen einer Schwangerschaft, sondern durch meine allmonatlichen Mädchen Probleme!
Salz Nachschub, Lasagne Platten und einen Korkenzieher. Ich trinke zwar keinen Wein, aber so ein Korkenzieher kann denoch nicht schaden!

 

 

 

Fast zu guter letzt hat mein Sohn Regensachen abgestaubt. Die gab es letzte Woche Montag bei Lidl im Angebot und ich hab direkt zu geschlagen.

IMG_6375

Die Stiefel sind in größe 24/25, Pupsi hat darin also noch gut Platz kann aber gut darin laufen. Er hat größe 22/23, die Stiefel in der Größe waren aber viel zu klein. Die Regenhose ist eine 98 und noch viel zu groß, aber auch kein Wunder bei einem 82 cm großen Jungen der Größe 92 trägt! Einige Tage später habe ich noch eine Latz Regenhose in 86/92 ergattert und die passt sehr gut! Jetzt haben wir beides jedenfalls da, das Schlechte Wetter kann aber gerne noch da bleiben.

 

 

Das waren auch schon unsere Hauptgroßeinkäufe der letzten Woche.
Nun folgt noch unser Windelnachschub, denn ich habe schon wieder gewechselt. Mir waren ja die Babylove Windeln vom DM nicht so geheuer, da sie sehr nach Chemie stanken, ich habe ich mich weiter umgeschaut und mich letzendlich mal für die DM Öko Windeln entschieden, kosten nur umwesentlich mehr als die normalen aber sind sehr gut. Auch wenn die Flügel, der Auslaufschutz an den Beinen, sehr klein wirkt. Wir hatten mit den Windeln bisher nur minimale kleine Unfälle von nassem Body, ich denke das kann ich verkraften.IMG_6377 Da kamen dann direkt zwei Pakete von mit.
Bei meinen Eltern nutzen wir wieder die Vibelle Aldi Nord Windeln!

Fazit der Öko Windeln vom DM

Sehr gut und kann ich nur empfehlen.

 

 

 

Ich werde jetzt noch die letzten Minuten des Mittagsschlafes meines kleinen ausnutzen und weiter lesen.

Einen angenehmen neuen Start in die Woche. Bald beginnt der März und der März bringt den Frühling zu uns.

Eure

IMG_0309

Erste Sonnenstrahlen im Winter

Herrlich, da wurden wir einfach mal vom schönsten Wetter beschenkt. Pupsi und ich sind in den paar Tagen echt viel draussen gewesen. Der kleine Mann durfte ein bisschen auf dem Spielplatz spazieren gehen, der Spielplatz war direkt in unserer Nähe. Es lag ein wenig Schnee, aber nicht zu viel, dass ich mit dem Kinderwagen problemlos daher fahren konnte!
Als die Sonne immer weiter runter ging, Sprich Sonnenuntergang, sind wir langsam wieder Richtung nachhause gegangen. Dort gab es dann auch schon wieder Abendbrot, wir machten unser Abendritual und Pupsi ging ins Bett zum Schlafen.

Der nächste Tag war noch genau so schön, diesmal gingen wir in die Stadt, ich musst nämlich ein paar Sachen dort kaufen.
Ich kann behaupten, dass an diesem Stadtbummel nichts für Pupsi mit gegangen ist!
Ich brauchte nämlich die alltäglichen Dinge aus dem DM, wie Scheuermilch, Essigessenz, aber auch einiges für mich. Zum Ausprobieren habe ich mir ein Reinigungsschwämmchen gekauft, ein Make Up Schwamm und ein Stirnband. Da war nichts für Pupsi bei! Zuhause fiel mir allerdings auf, dass ich doch einiges für den kleinen vergessen habe. Die Trinklernflasche die wir mittlerweile nur noch für Milch benutzen war irgendwie am Stinken und landete somit im Müll, daher musste eine neue her, ausserdem kam noch ein Brei mit. Ich brauche einfach mal wieder ein bisschen Abwechslung mit dem Essen. Ich hab im Augenblick echt einen Verweigerer was Brot angeht.

Den Donnerstag in der letzten Woche, und auch der vorerst letzte Sonnige Tag, war der Friseur Besuch für mich und meine Mutter. Vorher bin ich noch bei DM gewesen um die fehlenden Sachen zu besorgen, danach hab ich meine Mutter bei der Arbeit abgeholt, Pupsi war natürlich dabei! Zusammen gingen wir von der Arbeitsstelle meiner Mutter zu unserem Friseur des Vertrauens. Ich hab wieder ein Pony, dazu schreib ich später nochmal was zu und meine Mutter hat sich die Spitzen schneiden lassen. Mein Sohn braucht noch keinen neuen Schnitt, trotz seiner ´Mähne´.

Seit gestern, Sonntag, ist es auch wieder Weiss. Egal wo du hin guckst liegt der Schnee, bzw. eingefrorener Schnee! Ich war gestern ein bisschen vor der Haustür meiner Eltern mit dem kleinen ein bisschen laufen. Ich kam gestern noch schlechter mit Kinderwagen weg als heute. Das Wetter ist auch wieder relativ zu gezogen aber vorhin schienen wieder ein paar Sonnenstrahlen ins Küchenfenster. Es ich einfach so schön, dass es langsam aber sicher auf den Frühling zu geht.

Nun wünsche ich dir noch einen wunderschönen Start in die neue Woche und bis bald.

Eure

IMG_0309

Neuvorstellung: Lupilu Windeln

Hallo ihr lieben Mamas da draussen, aber auch die Papas sind hier willkommen. 🙂

Heute stelle ich euch die Windeln von Lidl vor. Die scheinen, in meinen Augen zumindest, neu zu sein.
Ich musste, wie so oft, bei meinen Eltern für Windel nachschub sorgen. Das heisst die Windeln die wir derzeit genutzt haben waren leer, also bin ich Samstag abend mit meinem Vater und Pupsi los zum Einkaufen. Im Real habe ich dann gedacht, nehme ich mal wieder Pampers, leider war die passende Größe nicht da! Was in letzter Zeit sehr oft der Fall war. Die von Wunderbärchen waren mir für ein paar Stück, ich glaube es waren um die 30 Stück für 7€, ich bin mir aber nicht sicher. Die Wunderbärchen Windeln aus dem Real haben mir allerdings nicht so wirkloch zu gesagt.

Als wir beim Real fertig eingekauft haben, sind wir noch für ein paar restliche Sachen ins Lidl gehüpft. Auch dort gibt es mittlerweile die großen Pampers Pakete, leider auch hier nicht in größe 5!
Also musst eich umschwenken und habe mich für die Lupilu Windeln entschieden. 44 Stück bekommt man hier für 6,99, zwar auch hier nicht recht günstig da es sehr wnig im Vergleich zu den Jumbo Paketen von Pampers sind.

Warum ich umgestiegen bin.
DM hat jetzt mittlerweile doch schlecht abgeschnitten, für mein Empfinden, ich kaufte dort die doppelpakte für knapp 11€ und dort ist mir ende letzten Jahres aufgefallen, dass sie extrem nach Chemie stinken. Es ist ein regelrecht penetranter Geruch, den ich kaum ignorieren kann. Er geht durch die Kleidung durch aber übertont den Gestank von Pupsis Schisserchen *lach*. Bei meinen Eltern waren sowieso meist komplett andere Windeln, in letzter Zeit die von Aldi Nord. Aber auch die Vibelle, Aldi Nord Marke, hielt mit der Zeit immer weniger dicht. Pupsis Po war immer feucht und der Body bekam teilweise schon nasse Flecken, also er war nur an einigen Stellen Fleckenweise nass. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine.
Umso mehr war ich froh, dass die Packung leer war. Jetzt haben wir seit Samstag, da ich über das Wochenende bei meinen Eltern war, die Lupilu Windeln im Test! Bisher kann ich nichts negatives sagen, aber meist zeigt sich das negative ja auch erst sehr viel später.

IMG_5991

Die Perfekte Windel wird es wahrscheinlich nie geben, aber ich bin schon froh das es so viel Auswahl heutzutage gibt.

In diesem Sinne werde ich nun mein Kind wickeln und noch eine Runde raus gehen! Wir wünschen einen schönen Nachmittag und bis bald 🙂

Eure

IMG_0309

Ein Buggy im Test

Freitag Abend, eine Mama aus meinen Kontakten postet ein Bild eines tollen Buggys in ihre Story und ich fragte, wo man sich diesen Buggy denn mal ansehen könnte. Die Lösung lag nahe, Toys r Us, ich war lange nicht mehr dort. Ich schaute erstmal online, welche Maße der Wagen hat, sowohl aufgebaut als auch zusammen geklappt. Bei Facebook fragte ich nach Erfahrungsberichten und wurde von dem Wagen meiner Freundin abgeraten. Ich fuhr trotzdem am Samstag zum Toys r Us nach Wuppertal um mich dort mal umzuschauen. Dort gab es nicht allzu viel Auswahl an Buggys, die meinen Wünschen entsprachen aber ich fand den Wunschwagen und unseren jetzigen!

Da ich Samstag morgens alleine mit dem Kinderwagen und Zug dort angereist bin kauft eich mir keinen neuen Buggy, machte mich allerdings ein bisschen schlauer. Beide Wunsch Buggys konnte man gleich zusammen klappen, beide waren recht klein gegenüber unseres Kinderwagen, der 1. Wagen war ein Hauck Rapid 3 kostet 150€ und gibt es in Blau/Türkis und Schwarz, bei Toys allerdings nur in dem Türkis, der Wagen hat 3 Räder. Unser jetziger neuer Wagen hat 4 Räder und ist von Joie, Joie Litetrax 4. Kostete dort 160€, bei Ostermann sogar ursprünglich 180€ derzeit auf 120€ reduziert.
Samstag Abend bin ich mit meiner Schwägerin noch einmal zum Toys r Us, nach Hagen allerdings, gefahren und haben den Joie dort gekauft!

Eigenschaften des Joie Litetrax 4
Ein riesiges Sonnenverdeck, was nun auch mal stehen bleibt wenn ich es runter mache. Unser Kombi Kinderwagen hatte da nämlich eine Eigenschaft das Verdeckt nicht genügend runter machen zu können und es klappte regelmässig nach hinten!
Einhändiges zusammen falten, wer kennt es nicht, das Kind ist auf dem Arm der Mama, kein Partner ist in der Nähe der helfen kann und das Kind ist noch nicht soweit, dass es alleine laufen bzw. stehen kann! Das einhändige zusammen falten des Buggys ist richtig angenehm. Ein zusätzlicher Wunsch war unteranderem ein Wagen mit Federung und einer anständiges Bremse, Der Joie hat zwar nicht so eine tolle Federung im Gegensatz zu meinem Kombi Kinderwagen, was ich ziemlich vermissen werde, aber die Bremse bremst endlich so wie es sich gehört.
Eine weitere Kaufentscheidung war auch das Umkippen des Buggys, von vielen Mamas auf Facebook habe ich gehört, dass ein 3 Räder Buggy recht schnell umkippen soll, bei dem Hauck ist mir das allerdings nicht aufgefallen.
Die Räder sind aus einem weichen Material, leider keine Luftreifen. Für den Joie Litetrax 4 Air fehlt mir leider das zusätzliche Geld auf meinem Konto. Mit den Reifen bin ich aber dennoch zufrieden. Sie lassen sich wunderbar abbürsten und nehmen keine Steinchen in dem Profil an.

Das Auspacken und aufbauen
Da meine Schwägerin ja beim Kauf dabei war durfte sie auch beim Auspacken und aufbauen helfen!
Der Buggy wird an der Warenausgabe in einem Karton gebracht, hat ein ordentliches Gewicht und ist unhandlich, aber mit Einkaufswagen kein Problem den Buggy zum Auto zu fahren. Zuhause angekommen wurde erstmal das Kind ausgezogen, denn Pupsi durfte mit, er musste ja Probe sitzen. Dann ging es ans

auspacken! Mensch, was war ich aufgeregt.
Im inneren des Pakets schlummerte er, der Buggy den ich ausgesucht habe!

 

 

 

Der Buggy wurde heraus geholt, auseinander geklappt, die Räder montiert, das Sonnenverdeck von den Kabelbindern befreit und schliesslich dieses an die richtige Stelle montiert. Zum Schluss kam der Getränkehalter an den Griff, fertig ist er aufgebaut.

Alles in allem ein sehr schneller Zusammenbau!

Die Regenplane die dabei ist, ist anfangs sehr Gewöhnungsbedürftig, muss viel ausgelüftet werden aber das Kind hat viel Bewegungsfreiheiten im Wagen selbst, anders als bei der Regenplane von dm, die vom dm passt nämlich auch nicht mehr darüber.
Wenn die Sonne scheint oder das Kind schlafen möchte, bietet das xxl Sonnenverdeck noch einmal eine Möglichkeit es noch tiefer ins Gesicht zu ziehen. es gibt nämlich am Dach einen Reißverschluss den man öffnen kann, zum Vorschein kommt ein Netz und das Verdeck ist ein Stückchen größer geworden. Super Erfindung, ich freu mich jetzt schon auf einen tollen Sommer! 

 

Zu guter letzt der Test auf der Straße
Da es Sonntag morgen viel geregnet hat, konnten wir schon das erste Mal das Regenverdeck testen. Asphalt und auch Sand sind kein Problem für die Räder. Pflastersteine sind dagegen schon etwas eine Sache für sich. Es holpert und das Kind wird mäßig durch geschüttelt. Zum Glück gibt es hier nur wenige stellen mit diesen Steinen.

Der Getränkehalter ist auch schon getestet worden. Allerdings eignet er sich nicht so toll für eine hohe Trinkhalmflasche. Ein Magic Cup dagegen würde dort besseren halt drin haben. In der Mitte des Getränkehalters befindet sich ein Fach für Snacks.
Das Fahrgefühl vom Joie ist einsame Spitze. Er lässt sich super leicht lenken, ich muss nicht mehr bei schiefen Strassen stark gegen den Wagen lenken das ich starke Schmerzen habe. Der Wagen ist mit 12 Kilo Kind sehr leicht zu schieben. Über Stock und Stein kein Problem.

Mein Fazit
Ich bin sehr stark überrascht, wie leicht der Wagen sich schieben lässt. Meine Bewertung wären an dieser Stelle 5/5 Sternen.
Zu mal ich jetzt noch einen kleinen Tipp geben kann! Meine Schwägerin hatte an der Info gefragt, ob wir den Wagen für den Ostermann Angebotspreis kaufen könnten, darauf gab es nur ein positives Ja. ich war sehr überrascht und glücklich, den Wagen statt 160€ für 120€ kaufen zu dürfen. Ich bekam noch die Toys r Us Karte und kann jetzt fleissig sammeln.

Ich bin glücklich und mein Kind ist es auch! Endlich ein neuer Buggy. Da Pupsi immer weniger mittags schlafen möchte, geht es jetzt noch mal an die frische Luft. Ich wünsche einen angenehmen Tag und bis bald.

Eure

IMG_0309

Die erste Silvester Party

Ja, wie der Titel bereits aussagt waren wir Silvester bei Freunden auf der ersten Party als Mama mit Kleinkind!

Ankunft war zwischen 18 und 19 Uhr und zeitlich haben wir die Anfahrt auch sehr gut geschafft. Pupsi hat am Silvesterabend sein erstes Raclette mit essen dürfen und hat im Anschluss eine ganze Schüssel voll mit Paprika leer gegessen! Was uns das nun sagt? Ich denke mein Sohn liebt Paprika! Vom Raclette hat er allerdings nicht überbackenes bekommen, sondern eher ein Baguette, Möhrchen, Fleisch und halt die Paprika die zufällig vor ihm standen.

An dem Abend war es auch sehr schwer den kleinen Mann ins Bett zu bekommen, er war zwar Müde aber ihm war die Umgebung einfach fremd, für 3 mal dagewesen ist das aber auch verständlich. Sein kleiner Kumpel, der dort mit seinen Eltern wohnt, war ja auch noch wach und somit haben die beiden uns alle noch eine Weile bespaßt!  Um 23 Uhr waren beide Jungs im Bett und wir großen haben ein Spiel gespielt, Zündstoff falls das jemandem etwas sagt und UNO. Der Hausherr hat gegen Mitternacht eine Flasche Sekt geholt und schaltete den Fernseher für den Countdown an!

Da war es dann auch schon, das neue Jahr!

Und somit begrüße ich euch auch im neuen Jahr 2018! Ich hoffe keiner ist zu weit gerutscht und alle sind sicher und gut gelandet. Nach dem anstossen sind wir raus gegangen, zum knallen. Leider war es sehr kalt, sehr windig und es hat angefangen zu regnen, also haben wir nach 30 min. alles eingepackt und sind wieder rein. Die Wirbel haben sich nicht gedreht, die Wunderkerzen gingen überhaupt nicht an und die Feuerzeuge gingen auch nicht lange. Also ging es wieder ins warme, trockene!

Pupsi hat alles verschlafen, ebenso sein Kumpel, der im übrigen genau 1 Jahr und 3 Tage jünger ist!

Frühstück gab es um 13 Uhr, auch für Pupsi, um 15 Uhr sind wir eine kleine Runde spazieren gewesen. Leider von kurzer Dauer, denn es fing wieder leicht zu regnen an. Ich half noch ein wenig beim aufräumen, ehe ich wieder von meinem Vater abgeholt wurde!

So ging unser Start ins neue Jahr auch wieder Los. Jetzt ist das neue Jahr tatsächlich schon 1 Woche alt und ich denke an Pupsi als er so alt bzw. jung war.

Eure

IMG_0309