Ein Rückblick auf das vergangene Jahr

Wahnsinn, wieder ist ein Jahr um.
Ein Jahr mit vielen Erlebnissen, Auflügen, Feiern, und und und…

Angefangen hat das aufregende Jahr 2018 bereits im Januar, denn da hat Pupsi seine ersten Schritte getan. Mir ist dieser Tag bis heute festgebrannt in meinem Kopf! Bildlich ist ebenfalls alles festgehalten!
Nicht sonderlich schön folgte dann einige Wochen später ein blöder STurz beim hochziehen und ausrutschen auf den Fliesen, folge waren schäden an den oberen Schneidezähnen, weswegen wir zum ersten mal beim Zahnarzt saßen, zu diesem Zeitpunkt war ich auch schon Alleinerziehend.

Unser Besuch beim Zahnarzt habe ich euch hier festgehalten.

Ebenfalls sehr stark geprägt hat mich dieses Jahr das Lesen. Ich habe im Januar wieder angefangen Bücher zu lesen und das ist pro Monat immer mehr geworden, darauf bin ich sehr stolz.
Am Ende des Jahres kann ich 50 gelesene Bücher notieren, was ich gelesen habe, steht hier.

Positiv überrascht bin ich seit November, denn dort habe ich beschlossen den Mittagsschlaf weg zulassen. Pupsi schlief nachts nämlich nicht mehr gut ein und ohne Mittagsschlaf geht er nun sehr gern ins Bett, aber nur wenn wir das Sandmännchen geschaut haben.
Zu diesem Thema werde ich noch etwas schreiben!

Alles in allem war das Jahr 2018 ein anstrengendes Jahr, aber auch ein wahnsinng tolles Jahr!
Wir waren im Zoo, im Freibad, hatten einen wahnsinnstollen Sommer und haben Urlaub auf einem Bauernhof gemacht. Durch verpeilen davon zu berichten, gab es leider nur eine Packliste. 🙁

Für das Jahr 2019 erhoffe ich mir einfach mehr Zeit mit meinem noch nicht Kindergarten Kind zu verbringen. Ab Sommer wird er nämlich vorraussichtlich in den Kindergarten gehen! Und wir als Mama, wissen ja wie schnell das gehen kann.
Nun Genug, wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Feiert nicht zu viel und bleibt lange Gesund.

Eure


Die erste Silvester Party

Ja, wie der Titel bereits aussagt waren wir Silvester bei Freunden auf der ersten Party als Mama mit Kleinkind!

Ankunft war zwischen 18 und 19 Uhr und zeitlich haben wir die Anfahrt auch sehr gut geschafft. Pupsi hat am Silvesterabend sein erstes Raclette mit essen dürfen und hat im Anschluss eine ganze Schüssel voll mit Paprika leer gegessen! Was uns das nun sagt? Ich denke mein Sohn liebt Paprika! Vom Raclette hat er allerdings nicht überbackenes bekommen, sondern eher ein Baguette, Möhrchen, Fleisch und halt die Paprika die zufällig vor ihm standen.

An dem Abend war es auch sehr schwer den kleinen Mann ins Bett zu bekommen, er war zwar Müde aber ihm war die Umgebung einfach fremd, für 3 mal dagewesen ist das aber auch verständlich. Sein kleiner Kumpel, der dort mit seinen Eltern wohnt, war ja auch noch wach und somit haben die beiden uns alle noch eine Weile bespaßt!  Um 23 Uhr waren beide Jungs im Bett und wir großen haben ein Spiel gespielt, Zündstoff falls das jemandem etwas sagt und UNO. Der Hausherr hat gegen Mitternacht eine Flasche Sekt geholt und schaltete den Fernseher für den Countdown an!

Da war es dann auch schon, das neue Jahr!

Und somit begrüße ich euch auch im neuen Jahr 2018! Ich hoffe keiner ist zu weit gerutscht und alle sind sicher und gut gelandet. Nach dem anstossen sind wir raus gegangen, zum knallen. Leider war es sehr kalt, sehr windig und es hat angefangen zu regnen, also haben wir nach 30 min. alles eingepackt und sind wieder rein. Die Wirbel haben sich nicht gedreht, die Wunderkerzen gingen überhaupt nicht an und die Feuerzeuge gingen auch nicht lange. Also ging es wieder ins warme, trockene!

Pupsi hat alles verschlafen, ebenso sein Kumpel, der im übrigen genau 1 Jahr und 3 Tage jünger ist!

Frühstück gab es um 13 Uhr, auch für Pupsi, um 15 Uhr sind wir eine kleine Runde spazieren gewesen. Leider von kurzer Dauer, denn es fing wieder leicht zu regnen an. Ich half noch ein wenig beim aufräumen, ehe ich wieder von meinem Vater abgeholt wurde!

So ging unser Start ins neue Jahr auch wieder Los. Jetzt ist das neue Jahr tatsächlich schon 1 Woche alt und ich denke an Pupsi als er so alt bzw. jung war.

Eure

IMG_0309