Koch Mittwoch #28 – Oster Menüs

Ich erstelle nun wieder eine kleine Sammlung unseres verschiedenen Menüs die es von Karfreitag bis Ostermontag hier zum Mittag- bzw. Abendessen gab.

Donnerstag Nachmittag hieß es einkaufen. Ich habe für Freitag Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffel Püree gezaubert.

Fischstäbchen und den Spinat gab es beides jeweils von Iglo! Mein Lieblingsspinat ist der Rahmspinat mit dem Blubb, anderen mag ich nicht so bzw. schmeckt einfach nicht gewohnt, wobei der Blatt- Rahmspinat auch gut schmeckt.

Also Fischstäbchen braten, Spinat kochen, Kartoffeln 25 Minuten weichen kochen, stampfen und mit Milch verfeinern bis es eine angemessene Konsistenz bekam, nun mit Muskat, kein Salzen notwendig. Aus logischer Sicht beginnt man mit den Kartoffeln.

Nachmittags habe ich noch Stuten Hasen gebacken.
Aus einem einfachen Hefeteig habe ich acht gleich große Hasen geformt und gebacken, leider habe ich dieses erneute gehen total vergessen und sie sind noch so schön fluffig geworden.
Mein Tipp;
Hefe braucht viel Zeit zum gehen

Karsamstag, zu diesem Zeitpunkt war ich schon bei meinen Eltern. Meine Mutter stand den ganzen Tag in der Küche um ein Essen für Sonntag zu zaubern und unser Essen für diesen Tag. Es gab Mini falscher Hase mit Kartoffel Püree, Zubereitung ganz einfach siehe oben, Möhren Gemüse und einer leckeren Soße. Das Ganze Rezept habe ich hier noch einmal für Dich heraus gesucht.

Ostersonntag, Frohe Ostern, wir waren zum Nachmittag bei meinen Großeltern. Es gab leckere Torten und Kuchen und für jeden Geschmack war etwas dabei.
Abends, da hat meine Mutter weit voraus gedacht, gab es eine richtig leckere Gulaschsuppe. Die Suppe hat meine Mutter extra einen Tag vorher zubereitet und den wunderschönen Tag geopfert. Es hat sich dennoch gelohnt.

Ostermontag, unser Mediterrane Wursteintopf den mein Vater und ich in der vorletzten Woche drei mal gegessen haben. Dieses mal wird meine Mutter auch auf den Geschmack des Wursteintopfes kommen.

Was davon konnte Pupsi essen?

Für Pupsi gab es;

  1. Freitag, Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffel Püree, abends Brot
  2. Samstag, Reste von Spinat und Kartoffel Püree vom Vortag, abends erneut Kartoffel Püree und Brot
  3. Sonntag, gab es für ihn Möhren von Samstag und ein bisschen Kartoffel Püree, abends Brot
  4. Montag, Möhren mit Kartoffeln durcheinander

Nun beginnt wieder eine neue Woche mit vielen aufregenden Tagen.

In diesem Sinne alles gute

Deine

Koch Mittwoch #27

Es ist wieder soweit!
Wieder ist es Mittwoch und es ging vor den Kochpott.

Dieses mal berichte ich von unserem gestrigen Mittagessen, wo ich gemerkt habe, dass nur wenige dieses Gericht kennen.

Nudel mit Rührei und Schinken

Da bei uns gestern kein Fleisch ins Essen kam, habe ich das ganze ohne Schinken gemacht.

Die Nudeln hatte ich vom Vortag noch übrig gehabt, auch nachfrage meiner Mutter gab sie mir dann den Tip für das Essen, was es gestern dann gab.
Als erstes wurden meine im Kühlschrank aufbewahrten Nudeln in genügend Rama angebraten, so dass sie schön glänzen und etwas angebraten aussehen. Nun kommt das Rührei hinzu, das hab eich in einer Schüssel zurecht gemacht. Zuerst die Eier, 4 Stück in unserem Fall, aufschlagen, mit wenig Salz und Pfeffer verquirlen und zu den Nudeln geben, noch ein wenig mit kochen und schliesslich servieren. Wer das ganze mit Schinken macht, gibt vor den Eiern den Schinken zu den Nudeln, brät alles nochmal an und gibt dann die Eier hinzu!

Also ganz einfach und schnell.
Dazu habe ich ein paar Cocktail Tomaten gewaschen und auf den Tellern verteilt, Pupsi saß schon am Tisch, ehe ich ein Foto machen konnte, und hat sich schon Tomaten gemopst. Scheint ihm zu schmecken!

Als die Tomaten alle waren, mein Hunger aber noch groß, habe ich mir das restliche Essen aus der Pfanne genommen und mit Curry Ketschup gegessen. Schmeckt sehr gut zusammen.

Nötige Zutaten:
Nudeln, frisch gekocht oder übrig vom Vortag
Eier
ggf. Schinken oder Speck
ggf. Tomaten
ggf. Curry Ketschup, wem es zu trocken ist
und natürlich Rama zum anbraten

Ich wünsche gutes gelingen und einen guten Appetit dabei und bis bald

 

Eure

IMG_0309

DIY – der Kuchen von letzter Nacht

Oh oh oh, ich wage mich mal an etwas gänzlich anderes als meine vorherigen Do it yourself´s.

Gestern Abend bzw gestern Nacht, hat mich tatsächlich die Back Lust gepackt.

Einen Cranberry Limetten Kuchen!

Schon im FSJ habe ich hin und wieder verrückte Sachen, wie Pfannkuchen für den Frühdienst, Brot, putzen usw. Meine ehemalige Mitbewohnerin und heute Freundin kann sich ebenfalls noch sehr gut daran erinnern!

Was hat mich gereizt, einen Kuchen zu backen?

Tja, ich hab ein wenig bei Pinterest gestöbert, um in Erfahrung zu bringen was man mit Cranberrys backen kann. Ich hatte die Tüte getrockneter Cranberrys eigentlich für Weihnachtsplätzchen gekauft, die Kekse habe ich allerdings nicht gemacht. Daher lag jetzt eine Tüte mit den Cranberrys im Schrank, ebenso wie 400 g gemahlene Mandeln. Also was daraus machen, bevor es schlecht wird? Richtig, einen Cranberry Limetten Kuchen mit Mandeln im Teig! Das Rezept habe ich von Chefkoch, abgewandelt habe ich es kaum, nur den Zitronen Zucker habe ich weg gelassen, da ich so etwas natürlich um 22 Uhr nicht zuhause hatte.

Auch habe ich statt 200 g Butter knapp 200 g Rama genommen, dann war die Rama leer! Nicht mal die Form konnte ich noch einfetten, also musste ich dort kreativ werden!

Zum einfetten der Form habe ich Rapsöl genommen und Paniermehl.
Mein Fazit zum Öl:
Es eignet sich sehr schlecht zum einfetten einer Backform. Der Kuchen klebte nämlich trotz 5 Minuten warten sehr in der Form fest.

Sonst habe ich nur 160 g Zucker statt 200 g Zucker genommen. Der Kuchen bekommt ja noch Zuckerguss oben drauf, da ist eben auch noch mal Zucker drin.
Nun ist mein Kuchen heute mit einer Haube von Limetten Zuckerguss eingesstrichen worden.

Er ist so wunderschön!

Nun stell ich euch noch den Link zur Verfügung. Limetten-Cranberry-Kuchen.
Dann wünsche ich viel Spass beim nachmachen.

Bis bald Eure

IMG_0309

Koch Mittwoch #26

Der Koch Mittwoch geht in die neue Runde, heute dachte ich mir, mache ich mal eine leckere Lasagne ohne die Fix Tüten von Maggi, Knorr usw.

IMG_6756
Mein sehr ungeduldiges Kind.

Man nehme:

Lasagne Platten ohne Vorkochen
2 Gläser Tomaten Soße Basilico, meine habe ich im Aldi gekauft, alternativ könnt ihr auch die Arabiata Soße nehmen
500 g Hackfleisch gemischt, vom Schwein oder vom Rind
etwas Öl zum anbraten
1 Becher Cremé FraîcheIMG_6761
Käse zum Überbacken

 

Ganz wichtig:

Eine Auflaufform
Einen Backofen
Einen Timer
Ein Kochlöffel
Einen Topf und einen Herd

Dann geht es an den Koch Topf, das Öl in dem Topf heiss werden lassen und das Hackfleisch darin gut anbraten, bis die austretende Flüssigkeit verkocht ist, nun mit der Tomaten Soße ablöschen, die Gläser mit ein wenig Wasser ausspülen und zu der Soße geben, jetzt das ganze noch einmal aufkochen.
Ist die Soße aufgekocht, könnt ihr mit dem Schichten beginnen. Erst ein wenig Soße in die Auflaufform geben, die Lasagne Platten auf den mit Soße bestrichenen Boden legen, wieder Soße auf die Platten verteilen und Lasagne Platten auf die Soße das wird immer so weiter geschichtet, bis die Soße leer ist. Mit Soße allerdings abschliessen, nun das Cremé Fraîche auf die Lasagne geben und mit Käse bestreuen. Jetzt geht die Lasagne bei 200° C für 25-30 Minuten in den Backofen. Stellt euch hierfür einen Timer.

Wer mag, kann das Hackfleisch mit Zwiebeln anbraten, ich habe das Essen aus Gesundheitlichen Gründen und für das Wohl meines Sohnes ohne Zwiebel gekocht.

Die Soße schmeckt auch sehr gut zu Spagetti oder anderen Nudeln.

 

Vielleicht möchtet ihr dieses rezept gerne mal ausprobieren, da wünsche ich euch sehr viel Spass dabei und Guten Appetit!

Eure

IMG_0309

Koch Mittwoch #25

Es geht in den 25. Koch Mittwoch hinein. Nicht jede Woche erschien ein Koch Mittwoch, habe aber so gut es ging und ich auch dran gedacht habe eine Zusammenstellung geschrieben.
Heute möchte ich gerne zeigen, was ich letztens leckeres gebacken habe! Das Rezept darf ich hier nicht veröffentlichen, da es nicht mein eigenes ist, aber gerne verlinke ich die Seite.

IMG_6376Aus diesen paar Zutaten habe ich einen Müslikuchen gezaubert. Von den Bananen kamen nur zwei in den Kuchen, ursprünglich sollten es auch Muffins werden, deswegen stehen da auch unten im Bild ganz unscheinbar die Muffinförmchen.

Ich hab mich aber für einen Kuchen entschieden, weil das sehr viel Teig in der Schüssel war und ich schon bei 6 Muffins schwierigkeiten hatte den Teig da ordentlich rein zu füllen!

 

 

IMG_6408Der andere Grund war eine noch nie eingeweihte Kuchen Backform der Raupe Nimmersatt!
Oh, wie schön der Kuchen geworden ist. Vor allem aber auch so lecker. Meines erachtens gar nicht so Bananen lastig, wo meine Mutter aber vom gegenteil überzeugt war.

Mittlerweile ist der Kuchen aber leider schon aufgegessen.

Das Rezept ist sehr gut für Babys und Kleinkinder geeigent, da kein Zucker und kein Salz verwendet wurde. Der Kuchen oder die Muffins haben die natürliche Süße der Bananen. Ich kann mir auch gut vorstellen, diesen Kuchen mal in der Spielgruppe anzubieten oder auf einem Kindergeburtstag zu backen. Vielleicht auch für den Kindergarten etwas.

Hier habe ich das rezept gefunden.

Vielleicht hat ja den einen oder anderen Leser das backen gepackt. Nun verabschiede ich mich schon wieder und sage mal bis bald

Eure

IMG_0309

Koch Mittwoch #24

Wie schon der letzte Koch Mittwoch Post möchte ich auch dieses mal wieder eine kleine Sammlung an Menüs Vorstellen, die es in den letzten Tagen bei uns zu essen gab. Wir waren viel bei meiner Familie zu essen, da ich es bei mir zu Einsam finde!

In der vorletzten Woche war mein Vater für eine Woche auf Helgoland im Urlaub, das war auch der Kernpunkt, dass ich bei meinen Eltern bin.

Montag gab es Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei

Den Dienstag haben wir bei uns verbracht, da meine Mutter frei hatte und den freien Tag auch alleine mal geniessen wollte. Es gab Möhren mit Kartoffel Stampf, das Essen geht wirklich fix und Pupsi isst es gern. Ich glaube, gefühlt jede Woche gibt es Möhren.

Mittwoch waren wir schwupp die Wupp wieder bei meienr Mutter. Spagetthi mit Tomaten Soße gab es, später war ich aber noch mit meiner Schwägerin bei Mcdonnald´s, da sie von der Schule kam und Hunger hatte!

Donnerstag, oh bald ist die Woche um, es gab Pfannkuchen. Für den kleinen Mann mal mit Apfel und für mich und meine Mutter mit leckeren Heidelbeeren.

Freitag haben wir was schnelles gemacht. Zwar nichts richtiges in dem Sinne, Pupsi hat es trotzdem gegessen; Ciabatta mit Wiener Würstchen. Als Nachtisch einen Schoko Pudding, den ich gegessen hatte nachdem Pupsi im Bett war.

Samstag und Sonntag gab es dann abends etwas leckeres. Am Samstag weiss ich es leider nicht mehr, aber Sonntag gab es Spagetthi Carbonara!

Das war auch schon wieder eine Woche nur vom Essen.

Nachdem der Post hier den dritten in folge vergessenen Mittwoch rumliegt, werde ich ihn jetzt endlich freigeben!
Im Grunde ist es ja egal von wann die Gerichte jeweils sein, ich möchte nur ein paar Inspirationen verteilen.

Daher wünsche ich dir einen schönen Tag und gegebenenfalls ein gutes Gelingen beim nachkochen.

Eure

IMG_0309

Koch Mittwoch #23

Bevor mein Pupsi aus seinem Schlaf erwacht, teile ich euch noch schnell unsere Mahlzeiten der letzten tage mit.

Kohlrabi mit Kartoffel Püree und Nürnberger WürstchenIMG_5426
Pupsi hat alles aufgegessen, was ich auf seinem Teller portioniert hatte. Da ich nichts gewogen hatte, kann ich natürlich auch nicht sagen wie viel er gegessen hatte. 2 Esslöffel vom Kartoffel Püree und ebenso viel, vielleicht auch etwas mehr, von den Kohlrabi und der Soße. Als Beilage gab es für den kleinen Mann 2 Nürnberger Würstchen, die schon zu beginn an verputzt wurden!

Alles in allem hat ihm dieses Menü sehr gut geschmeckt, am nächsten Tag gab es davon den Rest!

Gefüllte Paprika mit Reis
Bitte denkt jetzt nicht es gibt hier jeden Tag Fleisch! Nein, dazwischen lagen einige Tage wenn nicht auch Wochen!
Das Menü habe ich am Abend zuvor zu bereitet und die Soße am nächsten Tag angedickt, dazu habe ich Kochbeutel Reis gekocht, anderen Reis hatte ich nicht da. Für Pupsi gab es eine kleinere Paprika mit Hackfleisch gefüllt, 2 Löffel voll reis und ein wenig von der Soße darüber. Auch dieses Menü reichte für 2 Tage.

Kleine Pupsbacke hat uns ja an Silvester schon gezeigt das er Paprika liebt, dass er dieses Essen sehr gern gegessen hat. Das Fleisch war allerdings sehr fest, warum auch immer, und es war dann doch ein wenig zu viel auf dem Teller.

Möhren-Kartoffel Gemüse
Endlich mal was Vegetarisches. Für mich gab es das Essen allerdings mit Mettwürstchen, ohne geht es bei mir nicht, *schlemm*.
Das Essen geht relativ schnell und verlangt wenig an Arbeit, das Möhrengemüse gab es heute zu Mittag.

Pupsi isst es sehr gerne, daher mache ich ihm auch gerne was mit Möhren. Es gab 300 Gramm davon! Heute wurde mal gewogen.

Käse Spätzle
Das erklärt eigentlich schon alles. Spätzle kochen und in Rama kurz anbraten und mit Käse verschmelzen, ich habe geriebenen Gouda genommen.IMG_5633

Die Käse Spätzle kamen bei dem kleinen eher weniger gut an, weder in normaler Form noch in püriertem Zustand! Das meiste landete im Müll und er ist ins Bett gegangen, kann natürlich auch sein, dass er zu müde war!

Das war es hiermit auch schon wieder!

Viel Spaß beim eventuellen nachkochen wünscht euch

Eure

IMG_0309

Adventskalender Tür #2

So, anlässlich des 1. Advent sonntags am morgigen Tage möchte ich euch meinen selbst gebastelten Adventskranz einmal vorstellen! aus wenigen Dingen kann man so einen schönen Kranz zaubern! Umso mehr freue ich mich morgen die erste Kerze anzünden zu dürfen.

Habt ihr einen Kranz gekauft oder habt ihr euren ebenfalls selbst gemacht? Lässt es mich gerne wissen, auch gerne mit Bild!

Eure

Nina

Koch Mittwoch #22

Entschuldigung zu solch später Stunde, aber ich muss mal eben durch!

Danke 🙂

Also, heute hieß es wieder Koch Tag, es sollte Kartoffeln mit Kohlrabi für uns beide geben, leider eine kleine Planänderung. Den Kohlrabi hatte ich aber die mussten ja noch geschält werden, also gab es Brokkoli für den Herrn und für mich gebratene Nudeln mit Schinken und Ei auch sehr lecker. Die Nudeln sind vom Vortag und mussten weg hatte ich ganz vergessen. Kartoffeln habe ich als Pell Kartoffeln aufgesetzt, 25 min. etwa kochen und prüfen das sie auch weich genug sind! Nun gings an Brokkoli zu kochen, dieser reichte leider nicht mehr für uns beide so mein Empfinden aber meine Nudeln mussten auch weg. Ich hab jetzt noch etwa knapp 2 Kleinkind Portionen  im Kühlschrank reicht erstmal. Morgen gibts dannn wohl wieder reste Verwertung meiner übrig gebliebenen Kartoffeln!

Hat einer eine Idee was ich dazu kochen könnte?

Nun, das war es jedenfalls wieder, kurz und schmerzlos wie so oft.

Eure

IMG_0309

Koch Mittwoch #21 – Bauerntopf bei Oma

Meine Mutter hatte mich heute Vormittag gefragt, was wir denn kochen bzw. essen könnten. Sie hatte Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebeln, Hackfleisch und Kartoffeln da. Also bin ich mit Pupsi auf dem Arm durch die Wohnung und überlegte haarscharf, was man denn zaubern könnte.
Einige Minuten später viel mir sofort der Bauerntopf ein! Den gab es hier lange nicht mehr und die Kartoffeln waren schon so gut wie fertig. Umso besser, ich bin dann bei strahlendem Wetter eine Runde spazieren gegangen, während meine Mutter langsam anfing das Essen zu kochen. Als wir nachhause kamen war das Essen fertig und die Portion für Pupsi war schon zum abkühlen bereit, sogar schon klein gestampft mit noch ein paar großen Kartoffel Stücken!

Meine Mutter war sich nicht sicher ob er das mag, aber was mag mein Kind denn nicht?! Er isst einfach alles was er in die Finger bekommt, ich glaube er wurde sogar Sachen essen, die er noch gar nicht essen dürfte, z.B. Honig oder Zimt!

Jedenfalls hat Pupsi die ganze Portion verdrückt, als gäbe es kein Morgen mehr. Parallel habe ich auch langsam mal essen können. Als Nachtisch gab es Himbeere Joghurt, natürlich selbstgemacht aus frischen Himbeeren und gutem Joghurt.

Eure

IMG_0309