DIY zur Weihnachtszeit

Ich mache hiermit Werbung, die ich aber in keiner Sichtweise bezahlt bekomme!

Kennst du bereits das basteln von Papiersternen aus einfachen Brottüten?
Nein? Dann stell ich sie dir gerne einmal vor!

Papiersterne bestehen aus den Butterbrottüten die man in verschiedenen Geschäften kaufen kann, meine habe ich zum Beispiel im dm gekauft, zur Weihnachtszeit gab es sogar mal welche in rot!
Zum basteln der Papiersterne werden nun noch folgende Dinge benötigt, die man in jedem Haushalt finden sollte, besonders wenn man gern bastelt oder schon größere Bastelkinder zuhause hat!

Das wären folgende Dinge:
7 Papiertüten
einen Klebestift
Eine Schere
ein Geschenkband zum aufhängen
Klebeband

Du nimmst als erstes eine Papiertüte legst sie mit der öffnung nach Oben vor dich hin, Achtung, die kleinere Seite muss oben liegen sonst funktionert das ganze nicht!
Dann klebst du mit dem Klebestift unten an der zuen Seite der Tüte einen Waagerechten Strich (das ist von links nach rechts) und dann von oben nach unten, den senkrechten Strich. Nun wir die 1 Tüte aufgeklebt, genau wie die erste Tüte wird die zweite genau so gelegt.
So wir das immer weiter wiederholt, bis du am ende sieben Tüten verklebt hast!

Jetzt geht es ans zuschneiden. Wie soll dein Stern aussehen? Runde oder Spitze Enden?
Ich habe mich für die spitzen Enden entschieden und an den Rändern noch kleine dreiecke herausgeschnitten!
Mir gefällt mein Papierstern ganz gut!

Weil mir nicht bewusst war, wie man den Stern denn jetzt am besten geöffnet lässt, habe ich den Stern an der obersten und untersten Tüte zusammen geklebt, ich denk das war ein Fehler, denn nun kann man den Stern nicht mehr zusammen klappen.
Zum hinhängen den Sterns habe ich ein Geschenkband zurechtgeschnitten und dies dann oben am Stern mit Klebeband befestigt und du kannst dem Stern ein nettes Plätzchen suchen, bestenfalls im Fenster!

Viel spaß beim nachbasteln und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht


Wir entzünden die dritte Kerze im Advent

Liebe

Die dritte Kerze bedeutet nichts anderes als Liebe, sie verbindet uns mit Menschen die uns nahe stehen. Mit den Eltern, den Kindern, Freunden oder dem Glauben.
Eine Woche liegt nun noch vor uns!

Auch wenn ich weiß das ich geliebt werde, fehlt mir der zuspruch dazu. Ich sehne mich nach einer Beziehung, aber geniesse das allein sein auch. Besonders abends nach einem wirklich anstrengenden Tag mit meinem Pupsi.
Auch in dieser Zeit, der Vorweihnachtszeit, liegt viel liebe in der Luft, der Weihnachtstag soll besonders sein, da gibt man auch gern ein bisschen mehr Geld aus denn es ist für die Familie.

Eine Familie steht im besten falle immer hinter einem, fällt nicht in den Rücken oder macht sonstiges im negativen Sinne!
Leider fällt es mir selbst sehr schwer meine Familie liebevoll zu behandeln, heißt ich bin manchmal sehr reizbar, auch mein Sohn bringt mich oft an meine Grenzen. Ich weiß, dass das Verhalten alles andere als Richtig ist, aber es ist auch menschlich und so lange der andere weiß, das man es nicht so ernst meint, tritt doch wieder die Liebe hervor

Das schmerzhafteste Gefühl auf Erden aber gleichzeitig auch das schönste.
Ich bin gläubig und weiß, das Gott mich liebt wie ich bin. Kein Mensch ist perfekt, jeder hat seine Macken und fehler, aber jede Person hat den gleichen Wert.

Die dritte Kerze entzünden wir all denen, die Liebe suchen!

Eine liebevolle, dritte Adventswoche wünscht



Ein Jahr im Rückblick

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, ich blicke sehr gerne zurück, denn für mich war das Jahr 2017 ein sehr aufregendes Jahr!

Januar, Pupsi war 3 Monate alt, er wurde immer wacher und schaute sich seine noch ungewohnte Umgebung genau an.

Februar, Pupsi ist nun 4 Monate alt, noch wird er hauptsächlich gestillt. Von Beikost noch nicht zu reden! Wir hatten viele unruhige Nächte gehabt, Wachstumsschübe und auch einen Entwicklungssprung. Die Entwicklungssprünge sind sehr wichtig!

März, nun ist er schon 5 Monate alt. Pupsi wurde am 5.3. in der freien Evangelischen Gemeinde in Schwelm gesegnet, er bekam seine ersten Zähne und wir fingen mit dem Abendbrei an. Ende März hat er sich das erste mal vom Rücken auf den Bauch gedreht.
ich habe meinen Blog erstellt.

April, ein halbes Jahr Baby Glück! Mehr muss man nicht sagen, wir haben uns Tag für Tag mehr lieben gelernt, er hat sein erstes Ostern erlebt und hat seine Mitmenschen um einiges erfreut! Er ist seit seiner Geburt ein entspanntes Baby und auch ein sehr freundlicher. Ende April hat er es geschafft vom Bauch zurück auf den Rücken zu kommen.

Mai, wow schon hier merkt man wie die Zeit rast! 7 Monate, wir haben eine Wohnung gefunden und gemietet. Im Mai haben wir die Wohnung komplett renoviert und nach und nach kamen auch die nötigen Möbeln dort an!

Juni, 2 Jahre mit dem Papa zusammen! 8 Monate alt ist er gewesen, als wir immer mehr Ausflüge mit ihm gemacht haben. Brei nimmt er super an, abgestillt habe ich ihn im Juni schon ein paar Wochen.
Ende Juni habe ich angefangen meine Schwangerschaftskilos mit Kalorien zählen zu bekämpfen.

Juli, mit 9 Monaten hat Pupsi gemeint, sich mit herum rollen fortzubewegen. Eine lustige Variante der Fortbewegung.

August, Ein 10 Monate altes ´Baby´ kann man schon fast nicht mehr sagen. Das Babyhafte ist nun schon weg! Im herzen bleibt er aber noch eine Weile mein Baby! Im August hat er es geschafft sich alleine Hinzu setzten, kurz darauf fing er an zu robben.

September, 11 Monate alt, all das kommt mir noch gar nicht so lang vor und doch sind es zu diesem Zeitpunkt schon wieder 3 Monate. Mein Bruder ist 18 geworden und Pupsi hat sich an allem möglichen versucht hoch zu ziehen.

Oktober. Happy Birthday kleiner Mann! Nun ist er 1 Jahr alt. Mit 12 Monaten fing er doch tatsächlich das krabbeln an. Ich hatte es nicht mehr für möglich gehalten. Das Robben hörte sofort auf, denn das Krabbeln ist doch viel besser!
Am 9.10.2017 erreichte ich mein Wunschgewicht und es ging ans halten!

November, der Papa hat Geburtstag, Pupsi ist 13 Monate alt. Er übt immer mehr an Gegenständen entlang zu laufen, alleine kann er noch nichts. Im laufe des Monats wird er sicherer und braucht nur noch einen Finger als kleine Sicherheit! Ausserdem kann er für ein paar Sekunden frei stehen.

Dezember, das an der Hand laufen wird von Tag zu tag besser. Mit 14 Monaten schafft er es nun schon ein paar Minuten frei zu stehen und hat auch schon einen Schritt allein gemacht! Mir sind sorgt die Tränen in die Augen gestiegen, so stolz bin ich auf meinen Sohn! Die Mama hat Geburtstag und schliesslich das 2. Weihnachtsfest, diesmal mit Kleinkind statt Baby!

Ein gesamtes Jahr mit meinem Sohn an meiner Seite. Nun werden wir im neuen Jahr Seite an Seite laufen. Die Zähne wird er auch in 2 Monaten spätestens komplett haben, Zahnfee du kannst das Sparen schon mal anfangen!

Nun einen schönen Übergang von mir gewünscht und ein frohes neues Jahr. Auf ein tolles Jahr 2018!

IMG_0309

Adventskalender Tür #22

Yippie, bald ist die Weihnachtszeit da! Jetzt gibt es hier wieder recht viel Stress bezüglich Weihnachten. Gestern waren wir einen Großeinkauf erledigen, wir heisst ich und mein Vater während meine Mutter auf Pupsi aufgepasst hat!

In 3 Geschäften waren wir drin und haben doch ein paar Sachen vergessen! Naja, kann ja mal passieren. Heute Morgen hat meine Mutter dann den erst erledigt. Aus dem Grund des Einkaufs habe ich beschlossen die Nacht bei meinen Eltern zu verbringen. Heute wird es im laufe des Nachmittags wieder Richtung zu mir gehen, denn ich muss morgen früh bei mir Zuhause einiges erledigen. Kuchen wird gebacken, spülen wird dann anschliessend auch erfolgen und die Tische muss ich auch eindecken. Warum ich das ganze mache? Weil ich morgen meine Familie zu meinem Geburtstag zum Kaffee trinken einlade!

Bei meinen Eltern steht noch immer kein Baum, was sich hoffentlich bald ändert. Denn Heiligabend werden Pupsi und ich dort verbringen. Ich nehme mir jetzt fest vor, meiner arbeitenden Mutti den Baum aus dem Keller zu holen, aufzustellen und ihn schließlich zu schmücken! Jedes Jahr schafft sie es nie den Baum VOR meinem Geburtstag aufzubauen!

Nun muss ich aber noch den letzten Rest für morgen zusammen suchen, denn ich habe nichts was man zum Kaffee trinken da haben soll. Geschirr hab ich nur für 6 da, wir werden 9 Plus Pupsi sein, fehlen also einige Teller, sowie auch Besteck! Tischdecken habe ich ebenfalls nicht da. Nur Kuchen, Kuchen kann ich backen und auch servieren, zumindest optisch. Eine Kuchenschaufel, oder wie das Ding heisst, habe ich ebenfalls nicht! Also, Stress ist bei uns grad wie immer pünktlich zu Weihnachten vor Programmiert!

Herzlich, Eure noch 22 Jährige

IMG_0309

Adventskalender Tür #18

Und wieder Montag…

Den Geburtstag meines Bruders haben wir überstanden, stehen nun noch 3 Geburtstage in der Familie an!

Ich finde immer, dass der Dezember extrem schnell vorbei zieht. Als Kind ist mir das nie aufgefallen, da war es eher anderes rum, da wollte die Zeit nie voran machen! Aber heute? Heute vergeht das Jahr so schnell und mit Kind sogar nochmal viel schneller. Jetzt bin ich schon über 1 Jahr Mama von meinem Pupsi und es macht mich traurig das ich mit ansehen muss wie groß er doch geworden ist! Andererseits freut es mich, dass er schon vieles allein machen kann und wenn er sich noch ein paar Tage Zeit lässt, macht er seiner Mama das schönste Geschenk!

So genug geplaudert, habt noch einen tollen Tag!

Eure Nina

Adventskalender Tür #16

Jetzt ist es tatsächlich nur noch eine Woche bis Weihnachten, mein innerer Countdown läuft rückwärts und lässt mich daher wenig schlafen, so aufgeregt bin ich!

Aber warum freu ich mich so auf Weihnachten bzw. unter anderm auf meinem Geburtstag? Andere hassen Geburtstage, weil sie nicht älter werden wollen. Glaubt mir, ich will auch nicht älter werden trotzdem liebe ich meinen Geburtstag, ich bekomme aufmerksamkeiten von allen in meiner Umgebung und meine erfüllten Wünsche, obwohl ich mir dieses Jahr nur was für meine Wohnung gewünscht habe, also Kochtöpfe, Pfannen und Zubehör, aber auch viele andere Dinge die mir Spaß bereiten und meine Freizeit verschönern, z.B. habe ich mir Bücher gewünscht, Harry Potter die fehlenden Bände und von der dreizehnten Fee den 3. Band, ein Paar DVDs und Kuscheldecken! Ja, Entspannng muss auch sein!

Nun möchte ich euch noch den Adventkalender meines Sohnes zeigen.

IMG_5253Ein ganz einfacher mit kleinen Büchern, die man mit einer Schlaufe am Baum aufhängen kann! Den Kalender gab es mal bei Aldi Nord.

Bis her habe ich die Büchlein alleine gelesen, da Pupsi meint, mir die Bücher alle aus der Hand zu schlagen. Er ist sicher noch nicht soweit mit Büchern umzugehen. Ich dagegen finde die mini Geschichten süß!

 

 

Nun noch einen recht schönen Nachmittag und bis morgen.

Eure

IMG_0309

Adventskallender Tür #15

Langsam wird es Stressig. Hier noch schmücken, da noch schmücken und nebenbei auf meinen eigenen kleinen Weihnachtsbaum achten, dass Pupsi nicht die Deko abrupft!

Heute habem wir beide meinen Opa besucht, meine Oma war nicht zuhause. Es war recht schön, wir haben uns über alles neue unterhalten. Ich habe gestern meinen Trockner bekommen und heute haben wir unter anderem bei meinem Opa von Pupsis Händen ein paar tolle Abdrücke erstellt. Wie das Endergebnis aussieht, weiß ich selbst noch nicht. Ich bekomm den Abdruck wahrscheinlich zu meinem Geburtstag, der im übrigen nur noch 8 Tage entfernt liegt!

Heute hab ich aber erstmal Namenstag!

Weitere Namen die heute Namenstag haben sind unter anderem;
Carlo
Christiane
Nina
Christa
Paola
Silva

Sind eure Namen darunter, oder wisst ihr wann ihr Namenstag habt?
Ich hab so einen tollen Kalender, den es immer um die Weihnachtszeit gibt der am 1. Advent beginnt und am 6.1. des neuen Jahres zuende ist.
Diesen Kalender kann ich nur empfehlen!
Unter anderem zeigt er mir auch zu jedem Tag die Namen an, die halt Namendstag haben, so wie meiner heute.

Zumindest schon einmal für nächstes Jahr zum vormerken.

Viel Spaß beim stöbern

Eure

IMG_0309

 

Adventkalender Tür #13

Damit alles pünktlich zusammen kommt und wir keinen anderen Termin gefunden haben, sind wir auf dem Weg zum Hagener Weihnachtsmarkt. Jedes Jahr sind wir einmal auf dem Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr also das erste Mal mit Kleinkind im Buggy!

Das Wetter ist soweit wieder angemessen, so dass man den Buggy auch Problemlos wieder die Strasse entlang schieben kann, ohne im Schnee stecken zu bleiben.
Meine Muter muss noch ein paar Weihnachtsgeschenke zusammen suchen, ich dagegen habe schon alle! Ich begleite sich trotzdem sehr gerne, denn es ist auch schön für Pupsi etwas anderes zu sehen. Ausserdem hat es dem kleinen beim letzten Hagenbummel schon sehr gefallen, mit ihm kann man das einfach so toll machen!

Mein Kind ist einfach so toll, was Einkaufen und spazieren gehen angeht! Auch vom schlafen kann ich mich nicht beschweren.

Auch dieses Jahr ist der Weihnachtsmarkt wieder sehr schön beleuchtet, es duftet herrlich und was darf natürlich nicht fehlen?! Genau, die gebrannten Mandeln! *schlemm* aber in erster Linie sind wir wegen Geschenken gekommen, gegessen wird später!

Habt ihr Favoriten unter den Weihnachtsmärkten? Meiner ist definitiv der in Hagen. Schwelm, die Stadt in der ich wohne, hat einen so kleinen Weihnachtsmarkt, da geh ich gar nicht mehr gerne drüber. Vor allem ist der Weihnachtsmarkt hier vor einigen Jahren von der Altstadt runter in die Fussgängerzone gezogen! In Schwelm geht der Weihnachtsmarkt auch immer nur 3/4 Tage. Dieses Jahr vom 14. bis 17.12. während der in Hagen von Ende November bis 23.12. geht. Tja, da sieht man mal wie klein meine Stadt ist.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Eure

IMG_0309

Adventskalender Tür #12

Heute versteckt sich hinter dem 12. Türchen meines Adventskalender eine schöne Geschenk Idee. Bildlich zeige ich sie allerdings erst nach Weihnachten, da ich es gerne verschenken möchte und nicht schon vorher das Ergebnis Preisgeben möchte.

Wie ich schon oft erwähnt habe, gehe ich dienstags mit Pupsi in eine Spielgruppe von 10.45-12.15 Uhr letzte Woche haben wir ausgemacht, dass wir Leinwände bemalen möchten um sie der Familie zu schenken. Zu erst wusste ich gar nicht wem ich eine schenken soll doch dann viel der Groschen. Dem Papa könnten wir eine schenken oder auch Pupsis Tante. Also haben wir uns eine Leinwand genommen und diese bemalt, bei uns kam ein verzweifelter Versuch ein Hand und Fussabdruck heraus. Beides nicht perfekt, dennoch bin ich aber sehr stolz darauf. Einen schönen Handabdruck haben wir leider nicht wirklich hinbekommen, auch mit seinen 14 Monaten hat er noch nicht begriffen, dass die Hand offen bleiben muss! Oh, wie wird das bloss erst mit einer Hand aus Blattgold?

Ja ich weiß, ich bin ein kreativer Kopf, aber das gefällt mir eben. Ich liebe selbstgemachte Sachen zu verschenken, aber auch mit selbstgemachten Dingen meine Wohnung zu dekorieren.

Meine Großeltern und die eine Oma von Pupsi werden jeweils einen Kalender mit Bilder von jedem Monat wo er älter wird bekommen, ich denke das wird sehr gut ankommen!

Das Endergebnis meiner Geschenk Bastelwerke werde ich nach Weihnachten veröffentlichen. Das wird vermutlich der 27. werden!

Bis dahin ein schönes Beisammensein.

Eure

IMG_0309

Adventskalender Tür #11

Oh, wie schön das durftet, bald ist es soweit…

Ist das Lied bekannt? Nein?
Ok, kurze Erläuterung; Das Lied stammt von der CD „Die 30 besten neuen Weihnachts- und Winterlieder“ und ist direkt auf der Nummer 1!

Ich musste einfach gerade an dieses tolle Lied denken, da ich im Wohnzimmer meiner Eltern sitze, an meinem Blog schreibe und mir gegenüber das gestern angefangene Knusperhäuschen aus leckerem Lebkuchen steht! Das ganze Wohnzimmer ist erfüllt von einem herrlichen Weihnachtsduft, das kann sich keiner vorstellen. Noch nie haben wir ein Lebkuchen Haus gebacken, eher mal gekauft, aber selbst gebacken riecht es so viel besser!
Ich freu mich schon, wenn ich mit meiner Mutter dieses Haus fertig dekoriert haben. Noch ist es nämlich etwas ´kahl´ am Dach und auf der Boden Platte.

Zur Deko stehen uns selbstgemachte Himbeer Baiser zu verfügung, Dominosteine, Zuckerperlen, Zuckerguss ganz klar, Lebensmittelfarbe, Ausstech Kekse, Schokoladenkränke bzw. die in klein und noch mehr Lebkuchen!

Ach, das wird ein tolles Haus!
Im nächsten Jahr kann dann Pupsi helfen, denn dieses jähr begreift er vieles einfach noch nicht. Er geht an Schränke und räumt die aus und erschwert uns vieles, da wir beide auf Pupsi aufpassen müssen, dass er nichts ausräumt was kaputt gehen kann. Aus diesem Grund haben wir das meiste auch gemacht, als der kleine im Bett lag und schlief!

So, jetzt arbeiten wir uns hier mal fleissig weiter vor bis Weihnachten!

Eure

IMG_0309